Filmreporter-RSS

Wendy - Der Film

Originaltitel
Wendy - Der Film
Genre
Kinderfilm
 
Deutschland 2016
 
91 min, ab 0 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
26.01.2017 ( D | CH | A ) bei Sony Pictures
 
 
Regie
Dagmar Seume
Darsteller
Waldemar Kobus, Christian Skibinski, Lea Eileen Stönner, Anton Weber, Julie Hotz, Rolf Berg
Homepage
http://www.wendy-film.de
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
 Es gibt noch keine Userkritik!
Wendy - Der Film (Kino) 2016Sony Pictures
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGalerienDVDsbewerten

Comicverfilmung für Pferdeverliebte Mädchen

Als 1986 die erste Ausgabe der Comicreihe "Wendy" mit den Abenteuern der 15-jährigen Wendy Thorsteeg erscheinen, kann wohl niemand ahnen, dass um die Titelheldin eine ganze Medienwelt entsteht, die auf die Herzen der Pferdenärrinnen im Vorteenageralter abzielt. Zehn Jahre später folgen sie dann Wendy Schritt für Schritt in der 65-teiligen Fernsehserie "Wendy". Computer- und Hörspielen sowie die KiKa-Animationsserie vervollständigen heute das Produkt Wendy.

Nun also der erste Kinofilm, der die Handlung aus Filmfördergründen nach Westfalen verlegt und vor der Handlung der ersten Comics einsetzt. Wendys Eltern Heike (Jasmin Gerat) und Gunnar (Benjamin Sadler) wollen ein letztes Mal Urlaub auf dem baufälligen Reiterhof Rosenborg machen, den Oma Herta (Maren Kroymann) kaum noch bewirtschaften kann. Er steht kurz vor dem Verkauf. Auch Wendys Eltern spielen mit dem Gedanken, diesen zu modernisieren und zu einem Reitzentrum ausbauen.

Für die 12-jährige Schülerin Wendy (Jule Hermann) sind diese Pläne ein Alptraum. Als Kind war sie eine begeisterte und talentierte Reiterin. Nach einem schweren Unfall ist sie aber nie wieder in den Sattel gestiegen. Ihre Neugier und Liebe zu den Pferden ist schließlich jedoch größer als ihre Vorbehalte. Wendy päppelt die verletzte Stute Dixie wieder auf, die Metzger Röttgers (Waldemar Kobus) ausgebüxt ist. Die schneeweiße Stute folgt ihr fortan auf Schritt und Tritt. Langsam überwindet Wendy ihre Angst vor Pferden und freundet sich mit dem Gedanken eines Umzugs an.


20 Jahre nach der ersten Visualisierung in der 65-teiligen Fernsehserie "Wendy" wurden die Geschichten für eine neue Generation von Pferdenärrinnen jeden Alters aufgepeppt, die mit der gleichnamigen Zeitschrift, Computer- und Hörspielen sowie die KiKa-Animationsserie aufgewachsen sind.
Jule Hermann mit Dixie in "Wendy - Der Film" (2016)
Jule Hermann, Wendy - Der Film (Szene 09) 2016
20 Jahre nach der ersten Visualisierung in einer 65-teiligen Fernsehserie wurden die Geschichten für eine neue Generation von Pferdenärrinnen jeden Alters aufgepeppt und fürs...  Clip starten
20 Jahre nach Erscheinen der ersten Comichefte "Wendy" wurden die Geschichten der gleichnamigen jungen Reiterin für eine neue Generation von Pferdenärrinnen jeden Alters...
Mädchenherzen schlagen höher, wenns um Pferde geht. "Wendy - Der Film" wird sie sicher in die Kinos locken. Hier einige Setbilder mit Regisseurin Dagmar Seume und ihre...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailerGalerienDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de