Sony Pictures Entertainment Deutschland
Verschwörung (The Girl in the Spider's Web, 2018)

Verschwörung

Originaltitel
The Girl in the Spider's Web
Regie
Fede Alvarez
Darsteller
Claire Foy, Sylvia Hoeks, Keith Stanfield, Stephen Merchant, Cameron Britton, Sverrir Gudnason
Kinostart:
Deutschland, am 22.11.2018 bei Sony Pictures
Kinostart:
Österreich, am 23.11.2018 bei Sony Pictures Filmverleih
Kinostart:
Schweiz, am 22.11.2018 bei Sony Pictures Switzerland
Genre
Thriller
Land
USA
Jahr
2018
FSK
ab 16 Jahren
Länge
115 min.
IMDB
IMDB
Homepage
www.Verschwörung-Film.de
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Verfilmung von David Lagercranz' Romanvorlage
Lisbeth Salander (Claire Foy) ist zurück - die Frau, die Männern wehtut, die Frauen wehgetan haben, wie es in "Verschwörung" heißt. Als die geniale Computerhackerin der sich aus russischen Kriminellen zusammensetzenden Verbrecherorganisation Spider Society hilft, die NSA zu infiltrieren, gerät sie ins Visier des US-Auslandsgeheimdienstes. Den Kontakt zu Mikael Blomkvist (Sverrir Gudnason) hat Lisbeth verloren. Die Wege der beiden werden sich jedoch bald wieder kreuzen.

Der Journalist ermittelt neuerdings im Fall des ermordeten Frans Balder, eines Experten für künstliche Intelligenz. Blomkvist findet heraus, dass der ehemalige Silicon-Valley-Mitarbeiter nicht nur im Visier von Salander stand. Balder hat sich auch mit der Spider Society angelegt. Um in seinen Ermittlungen weiterzukommen, nimmt der Journalist Kontakt zu Salander auf - in der Hoffnung, sie könne ihm mit ihren Hackerfähigkeiten weiterhelfen.
"Verschwörung" basiert auf dem gleichnamigen Roman, mit dem der schwedische Autor David Lagercrantz die weltweit erfolgreiche "Millennium"-Trilogie von Stieg Larsson fortsetzt. Larsson hatte zu Lebzeiten drei von geplanten zehn Romanen fertiggestellt, die nach seinem Tod im Jahr 2004 in regelmäßigem Abstand veröffentlicht werden. Lagercranz sollte im Auftrag der Larsson-Erben, die Geschichte um Lisbeth Salander und Mikael Blomkvist weitererzählen, ohne sich aus dem Material des unvollendeten vierten Bandes und den in Skizzen vorliegenden Bänden fünf und sechs zu bedienen.

Larsson Bücher werden bald nach Erscheinen verfilmt. Der Erfolg der schwedischen "Millennium"-Trilogie aus "Verblendung", "Verdammnis" und "Vergebung" führt zu einer geplanten Hollywood-Reihe. Die kommt allerdings nicht über den ersten Teil hinaus, nämlich "Verblendung" (Originaltitel: "The Girl with the Dragon Tatoo") von Regisseur David Fincher. Mit "Verschwörung" lässt es Filmstudio Sony Pictures, Inhaber der englischsprachigen Verfilmungsrechte, dabei bewenden und verfilmt gleich den vierten Teil der Reihe.

Die Entscheidung geht mit einer Neubesetzung der Hauptrollen einher, weshalb "Verschwörung" technisch gesehen ein Reboot ist. Nach Noomi Rapace und Michael Nyqvist in der schwedischen sowie Rooney Mara und Daniel Craig in der englischsprachigen Verfilmung schlüpfen in der Neuauflage die britische Schauspielerin Claire Foy ("The Crown") und der Schwede Sverrir Gudnason ("Borg/McEnroe") in die Rollen von Salander und Blomkvist. Auf dem Regiestuhl sitzt der aufstrebende Filmemacher Fede Alvarez, der seit dem Megaerfolg mit dem Horror-Thriller "Don't Breathe" zu den begehrtesten Regisseuren Hollywoods gehört. David Fincher bleibt der internationalen Produktion als ausführender Produzent erhalten.
Willy Flemmer, Filmreporter.de
Lisbeth Salander (Claire Foy) ist zurück. Die ebenso traumatisierte wie geniale Hackerin hilft einer Verbrecherorganisation namens Spider Society,...
Die geniale Hackerin Lisbeth Salander (Claire Foy) infiltriert für eine Verbrecherorganisation namens Spider Society den US-Auslandsgeheimdienst.
 
Wer gedacht hat, dass die Geschichten um Lisbeth Salander und Mikael Blomkvist mit der "Millennium"-Trilogie endet, der sieht sich mit...
Sony Pictures Entertainment Deutschland
Claire Foy in "Verschwörung" (The Girl in the Spider's Web, 2018)
2022