Filmreporter-RSS
©20th Century Fox

Das krumme Haus

OriginaltitelCrooked House
AlternativAgatha Christie's Crooked House
GenreKrimi
Land & Jahr Großbritannien 2017
FSK & Länge ab 12 Jahren • 115 min.
KinoDeutschland
Anbieter20th Century Fox
Kinostart29.11.2018
RegieGilles Paquet-Brenner
DarstellerMax Irons, Stefanie Martini, Glenn Close, Honor Kneafsey, Christina Hendricks, Terence Stamp
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsTrailersGalerieDVDsbewerten

Krimi nach Romanvorlage von Agatha Christie

Der ehemalige Diplomat Charles Hayword (Max Irons) reist nach dem Zweiten Weltkrieg von Kairo nach London. Nicht nur will er in der englischen Hauptstadt eine Laufbahn als Privatdetektiv einschlagen. Auch das Herz seiner einstigen Geliebten Sophia de Haviland (Stefanie Martini) wll er zurückerobern. Beide Motivationen geraten bald unverhofft unter einen Hut. Kaum in London angekommen, bekommt Charles ausgerechnet von Sophia den Auftrag, den Mord an ihren Großvater, den Familienpatriarch Aristide Leonides (Gino Picciano) aufzuklären.

Der steinreiche Tycoon wurde tot in seinem Bett aufgewunden. Dem Anschein nach wurde er vergiftet. Charles nimmt sich des Falles an. Leicht wird die Ermittlung nicht werden, denn ein Mordmotiv hätten viele Menschen aus dem Umfeld des Opfers. Aristide war nicht nur vermögend, sondern auch überaus skrupellos. Er hatte nicht nur einflussreiche Freunde, sondern auch so manchen Feind. In den Kreis der Verdächtigen gerät bald auch Charles' geliebte Sophia.
"Das krumme Haus" ist die opulente Verfilmung des gleichnamigen Romans von Agatha Christie. Während andere Bücher der bedeutenden britischen Autorin schon so manches Mal als Vorlage für Leinwandadaptionen gedient haben, betritt der im Jahr 1951 erschienene Kriminalroman filmisches Neuland. Wie es sich für eine Adaption der Krimiautorin gehört, ist auch der Film des französischen Regisseurs Gilles Paquet-Brenner ("Sarahs Schlüssel") mit Leinwandstars des internationalen Kinos gespickt.

Hauptdarsteller Max Irons, Sohn der Schauspielikone Jeremy Irons, wird in "Das krumme Haus" von Schauspielgrößen wie Glenn Close ("Eine verhängnisvolle Affäre"), Terence Stamp ("Teorema - Geometrie der Liebe") und "Akte X"-Darstellerin Gillian Anderson flankiert. Die Besetzung Christina Hendricks in dem opulenten Kostümkrimi dürfte geradezu zwingend gewesen sein. Die Schauspielerin hat ihren Durchbruch mit der stylischen, in den 1960er angesiedelten Serie "Mad Men".

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Trailer: 
Das krumme Haus: Ausschnitt, exklusiv bei Filmreporter.de
Zusätzlich zum Trailer finden Sie hier einen Filmclip zu "Das krumme Haus". Die ersten Tage ist dieser exklusiv bei uns zu sehen.  Clip starten
Das krumme Haus: Der Trailer
Der skrupelloser Familienpatriarch Aristide Leonides (Gino Picciano) wird ermordet aufgefunden. Zu den Verdächtigen gehören alle, mit denen er Verbindung...  Clip starten
"Das krumme Haus" basiert auf einem Roman von Krimiautorin Agatha Christie. mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenAwardsTrailersGalerieDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de