Meine teuflisch gute Freundin - 2018 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©Wild Bunch Germany

Meine teuflisch gute Freundin

OriginaltitelMeine teuflisch gute Freundin
GenreKomödie
Land & Jahr Deutschland 2018
FSK & Länge ab 6 Jahren • 99 min.
KinoDeutschland
AnbieterWild Bunch
Kinostart28.06.2018
RegieMarco Petry
DarstellerAlwara Höfels, Emilio Sakraya, Janina Fautz, Axel Stein, Emma Bading, Samuel Finzi
Homepage https://www.meine-teuflisch-gute-freu...
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten

Goethes "Faust" in deutscher Komödie plattgetreten

Lilith (Emma Bading) ist äußerlich ein ganz normaler Teenager - doch der Schein trügt. Denn die rothaarige Göre ist tatsächlich die Tochter des leibhaftigen Teufels (Samuel Finzi). Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm, wird aber von Satan an der kurzen Leine gehalten. Bis dato durfte Lilith, die gerne selbst böse wäre, Böses nur im Internet und unter strenger Aufsicht tun. Das reicht dem temperamentvollen Teenager aber nicht. Lilith will raus in die Welt und diese schön boshaft auf den Kopf stellen. Also macht sie ihrem Vater einen Vorschlag.

Schafft es Lilith, innerhalb einer Woche einen guten Menschen zum Bösen zu verführen, kann sie auf der Erde bleiben und hier weiterhin ihr Unwesen treiben. Scheitert sie, muss sie ihr Dasein für immer in der Hölle fristen. Abgemacht. Nur hat Lilith nicht mit dem Brocken gerechnet, den ihr Vater ihr ausgesucht hat. Denn Greta (Janina Fautz), eine Tochter aus gutbürgerlichem Haus, hat kein Fünkchen Boshaftigkeit in ihrem Leib. Für Lilith kommt noch ein weiteres Problem hinzu: Sie verliebt sich ausgerechnet in ihren Mitschüler Samuel (Ludwig Simon).
Marco Petry variiert in seiner Komödie auf humorvolle Weise das berühmte Dilemma des Mephistopheles, also jenes Teiles einer Kraft, 'die stets das Böse will und stets das Gute schafft' (zitiert aus Johann Wolfgang von Goethes "Faust"). Zuletzt dreht der Filmemacher die Komödie "Doktorspiele" - auch hier war er Regisseur und Drehbuchautor in Personalunion. Mit Samuel Finzi ("Unsere Mütter, Unsere Väter") haben die Macher von "Meine teuflisch gute Freundin" einen der produktivsten Schauspieler der deutschen Film-, Fernseh- und Theaterlandschaft besetzt. Eine Rolle fehlt in der vielseitigen Arbeit des bulgarisch-deutschen Schauspielers aber. Eine Figur aus Goethes Bühnenschaffen hat er noch nicht gespielt.
Meine teuflisch gute Freundin

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

Meine teuflisch gute Freundin: Erster Trailer

In Marco Petrys "Meine teuflisch gute Freundin" vollzieht die Tochter des Leibhaftigen diese Tat und das in einer teuflischen Komödie.  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Seit Johann Wolfgang von Goethes "Faust" wissen wir: Der Teufel ist Teil jener Kraft, die stets das Böse will und stets das Gute schafft. mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2018 Filmreporter.de