Filmreporter-RSS
©Warner Bros. Pictures Germany

Klassentreffen 1.0 - Die unglaubliche Reise der Silberrücken

OriginaltitelKlassentreffen 1.0 - Die unglaubliche Reise der Silberrücken
AlternativKlassentreffen 1; Klassentreffen 1.0: Die unglaubliche Reise der Silberrücken
GenreKomödie
Land & Jahr Deutschland 2018
FSK & Länge ab 12 Jahren • 127 min.
KinoDeutschland
AnbieterWarner Bros. Pictures
Kinostart20.09.2018
RegieTil Schweiger
DarstellerTil Schweiger, Samuel Finzi, Milan Peschel, Lilli Camille Schweiger, Stefanie Stappenbeck, Jeanette Hain
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten

Til Schweiger durchlebt die erste Lebensmittekrise

Til Schweiger ist immer dann am besten, wenn er starke Frauen an seiner Seite hat, sei es Johanna Wokalek in "Barfuss", Nora Tschirner in "Keinohrhasen" oder Stefanie Stappenbeck im "Tatort". Auch seinen Töchtern vertraut der Filmemacher gerne tragende Rollen an. Emma Tiger Schweiger stielt ihm in "Kokowääh" die Show und prägt "Honig im Kopf". Tochter Luna Marie Schweiger besetzt er als Tochter in "Schutzengel". Nun debütiert die 19-jährige Lilli Camille Schweiger in einer Rolle, die Väterchen eigentlich für Emma geschrieben hat.

Sie spielt den Nachwuchs von Linda (Stefanie Stappenbeck), der Traumfrau von DJ Thomas (Til Schweiger). Der wollte sich nie binden, doch jetzt träumt er von Zweisamkeit und einer monogamen Beziehung. Bevor er um Lindas Hand anhält, möchte er beim Klassentreffen zum 30. Abijubiläum nochmals über die Stränge schlagen und die einstigen Klassenkameradinnen anbaggern.

Thomas freut sich auch auf das Wiedersehen mit seinen Kumpeln Nils (Samuel Finzi) und Andreas (Milan Peschel). Der wurde gerade von seiner Jugendliebe Tanja (Jeanette Hain) verlassen, sie brannte mit dem 20 Jahre jüngeren Paartherapeuten der beiden durch. Nils fühlt sich dagegen unterschätzt und unverstanden mit seinen Sorgen um abnehmende Sehfähigkeiten und Hämorriden. Seine Frau ist genervt von seinen Nörgeleien, Sohn Oliver (Alessandro Schuster) ist er peinlich und Tochter Sarah (Bianca Nawrath) beachtet ihn nicht.
Kommt Til Schweiger in die Jahre? Nach zahllosen erfolgreichen romantischen Komödien über die Suche nach der Richtigen wechselt der Schauspieler und Regisseur in das Zeitalter der Lebensmittekrise und der ersten Bilanz des Männerlebens. Schweiger bleibt seinem Stammgenre treu. Die Party wird zur amüsanten Katastrophe, in der die Protagonisten viel über das Leben und die Liebe lernen und endlich erwachsen werden.

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Trailer: 
Klassentreffen 1.0 - Die unglaubliche Reise der Silberrücken: Der Trailer
Die Party wird zur amüsanten Katastrophe, in der die Protagonisten viel über das Leben und die Liebe lernen und endlich erwachsen werden.  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Til Schweiger bleibt seinem Stammgenre treu. Die Party wird zur amüsanten Katastrophe. mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieDVDsbewerten
© 2019 Filmreporter.de