Rad der Zeit

Originaltitel
Wheel of Time
Genre
Dokumentarfilm
 
Deutschland 2002
 
81 min, ab 0 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
30.10.2003 ( D ) bei Kinowelt Filmverleih
 
 
Regie
Werner Herzog
Homepage
http://www.kinowelt-filmverleih.de/
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
4,0 (Filmreporter)
Es gibt noch keine Userkritik!
Rad der Zeit
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten

Der renommierte deutsche Regisseur Werner Herzog widmet sich in "Rad der Zeit" dem buddhistischen Initiationsritual Kalachakra, das im Jahr 2002 in Indien und im österreichischen Graz abgehalten wurde. Im Mittelpunkt steht die Herstellung eines Mandalas, eines aus buntem Sand bestehenden spirituellen Kunstwerks. Es soll den Kosmos visualisieren und wird von Mönchen unter Anleitung des Dalai Lama erschaffen.


Werner Herzogs Dokumentarfilm eröffnet interessante Einblicke in buddhistische Riten und Lebensweisen. Kurze Interviewpassagen mit dem Dalai Lama offenbaren dessen Humor und Lebensfreude. Dennoch dürften angesichts der speziellen Thematik allenfalls eingefleischte Buddhismus-Interessierte auf ihre Kosten kommen.
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
© 2021 Filmreporter.de