FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Nur ein kleiner Gefallen

Originaltitel
A Simple Favor
Genre
Satire
 
USA 2018
 
118 min, ab 12 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
08.11.2018 ( D | CH | A ) bei StudioCanal Germany
 
 
Regie
Darsteller
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
 Es gibt noch keine Userkritik!
StudioCanal Germany
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailersGalerienDVDsbewerten

Spannender Psychothriller von Regisseur Paul Feig

Stephanie Ward (Anna Kendrick) verdient als vielgelesene Bloggerin ihren Lebensunterhalt. Doch das triste und wenig spektakuläre Leben der alleinerziehenden jungen Witwe erfährt eine unverhoffte Wende, als sie Emily (Blake Lively) kennenlernt. Die ebenso attraktive wie unergründliche Mode-PR-Chefin übt eine große Faszinationskraft auf die unscheinbare Stephanie aus. Die beiden unterschiedlichen Frauen verbringen immer mehr Zeit miteinander, sie werden Freunde. Oder ist es eher eine Beziehung gegenseitigen Ausnutzens?

Denn Emily fungiert für Stephanie auch als Projektionsfläche all dessen, was sie nicht ist oder hat. Emily wiederum nutzt allzu gerne die Hilfsbereitschaft der unsicheren Stephanie aus. Als sie Stephanie bittet, auf ihren kleinen Sohn aufzupassen, ist diese sofort bereit, ihr den kleinen Gefallen zu tun. Noch ahnt sie nicht, dass ihre vermeintliche Freundin das Kind nicht wieder abholen wird. Emily ist spurlos verschwunden. Was ist mit der mysteriösen Frau passiert? Hat sie Mann und Kind verlassen, oder wurde sie Opfer eines Verbrechens?


Paul Feig macht sich als Komödienspezialist in Hollywood einen Namen. Er verantwortet zahlreiche Produktionen als Drehbuchautor und/oder Regisseur. Das sind mal Sitcoms wie "Voll daneben voll im Leben" und "Arrested Development" mal Spielfilme wie "Brautalarm".

Mit "Nur ein kleiner Gefallen" versucht sich der erfolgreiche US-Filmemacher an einem neuen Genre. Vorlage des stylischen Psychothrillers ist der gleichnamige Roman von Darcey Bell. Wie die Kinoadaption schwimmt auch das 2017 erscheinende Buch auf einer Trendwelle. Ähnlich der ebenfalls verfilmten Bestseller "Gone Girl - Das perfekte Opfer" von Gillian Flynn und Paula Hawkins' "Girl on the Train" ist auch "Nur ein kleiner Gefallen" der Romanbestseller einer jungen Schriftstellerin über die seelischen Untiefen einer jungen Frau.
Anna Kendrick & Blake Lively in "Nur ein kleiner Gefallen" (A Simple Favor, 2018)
StudioCanal Germany, Peter Iovino
Stephanie (Anna Kendrick) verdient als Bloggerin ihren Lebensunterhalt. Als sie die Mode-PR-Chefin Emily (Blake Lively) kennenlernt, blüht sie förmlich auf.  Clip starten

Stephanie (Anna Kendrick) lernt die eloquente Mode-PR-Chefin Emily (Blake Lively) kennen und genießt die gemeinsam verbrachte Zeit.  Clip starten

Hier sind die Motive des Kinoplakats und der Charakterposter zu "Nur ein kleiner Gefallen".
US-Filmemacher Paul Feig macht sich als Komödien-Regisseur ("Spy - Susan Cooper undercover") einen Namen. Nun versucht er sich an einem Psycho-Thriller.
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsTrailersGalerienDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de