Universal Pictures Germany (UPI)
James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben ("No Time to Die", 2019)

James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben

Originaltitel
No Time to Die
Alternativ
James Bond 25; Bond 25; James Bond 007 - No Time To Die
Regie
Cary Fukunaga
Darsteller
Daniel Craig, Rami Malek, Léa Seydoux, Lashana Lynch, Ralph Fiennes, Christoph Waltz
Kinostart:
Deutschland, am 30.09.2021 bei Universal Pictures International (UPI)
Kinostart:
Österreich, am 30.09.2021 bei Universal Pictures
Kinostart:
Schweiz, am 30.09.2021 bei Universal Pictures
Genre
Action, Abenteuer
Land
USA, Großbritannien
Jahr
2021
FSK
ab 12 Jahren
Länge
163 min.
IMDB
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
6,0 (Filmreporter)
6,0 (1 User)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsDVDsTrailerGalerienFeaturesMeinungbewerten
Letzter Einsatz von Daniel Craig als 007
Der Panic Room lässt sich nicht öffnen, Todesangst steht in den Augen der Zehnjährigen. Von ihrer Mutter, die einmal mehr zu tief in die Flasche guckte, kann sie keine Hilfe erwarten. Mit wilder Entschlossenheit schießt das Mädchen den maskierten Eindringling in die ländliche Idylle nieder und flieht auf den zugefrorenen See vor dem Haus. Das Eis ätzt unter ihrer Last. Sie bricht ein, wird aber von dem unbekannten Killer gerettet.

Das Trauma jenes Wintertages hat Madelaine Swann (Léa Seydoux) fest in sich verschlossen. Nicht einmal ihren Partner James Bond (Daniel Craig) zieht sie ins Vertrauen, obwohl sich beide geschworen haben, die Vergangenheit hinter sich zu lassen. Das Misstrauen steht wie eine Wand zwischen dem Paar und erhält neue Nahrung, als Bond am Grab seiner ersten großen Liebe (Eva Green) in eine wilde Schießerei gerät. Verletzt nimmt er Abschied von Madeleine und dem Dienst im Geheimdienst Ihrer Majestät.

Fünf Jahre nach diesem Vorspiel schlägt Bond einsam die Zeit beim Fischen tot, Dienstnummer 007 hat längst eine toughe Frau inne. Die Schatten der Vergangenheit holen Bond jedoch ein, als mitten in London hochgefährliche Pockenviren aus einem Labor gestohlen werden und einer der verantwortlichen Wissenschaftler gekidnappt wird. Bonds Ex-Vorgesetzter M (Ralph Fiennes) zieht jedoch keinen ins Vertrauen, ob der Dienst von der Entwicklung der Biowaffe wusste.
Alle überlebenden Widersacher von Daniel Craigs 007-Einsätzen mischen in seinem letzten Auftritt wieder mit. Inhaltlich schließt sich der Kreis, was es Nicht-Kennern der Saga-Auftritte des Briten manchmal ein bisschen schwer, die Bösewichter einzuordnen und die Zusammenhänge zu verstehen. Die Spur zum skrupellosen Verschwörer hinter dem Bruch, das macht die Eingangssequenz jedoch unmissverständlich klar, führt über Madeleines Vergangenheit. Was ein Wiedersehen mit Bond unausweichlich macht. Die Liebesgeschichte zwischen den beiden rückt nach 90 Minuten wieder ins Zentrum der Handlung und wird ihr Pferdefuß. Es funkt und prickelt in dieser Romanze nie.

Craigs Bond wirkt müde - seit seinem letzten Auftritt um Jahrzehnte gealtert. ER ist desillusioniert, als frage er sich, ob dies nun alles sei, was er vom Leben zu erwarten habe. Nur selten blitzt der alte Charme auf. Diesem gereiften und desillusionierten Alleskönner von einst wurde die phasenweise spannende Story auf den Leib geschrieben, wobei sich eingefleischte Bond-Fans die Augen reiben werden. Sein letzter Einsatz ist Teamwork. Ohne seinen alten Freund Felix, die treue Moneypenny und den genialen Q (Ben Whishaw) wäre er aufgeschmissen. Spektakuläre Actionszenen sind dagegen lange Mangelware. Einige Verfolgungsjagden sind schlecht bearbeitet, dass die Bilder den Zuschauer nahezu anschreien, Daniel Craig war niemals hier.

Der Film ist solide inszeniert, reicht jedoch bei weitem nicht an das Juwel "James Bond 007: Skyfall" heran. Inhaltlich wird das Potential für ein Weiterschreiben der unsterblichen Saga angedeutet, aber letztlich steht und fällt der Neuanfang mit der Wahl des oder der nächsten Bond. Die spannende Frage leibt, wie viel Veränderung Bond verträgt, damit es Bond bleibt.
Katharina Dockhorn/Filmreporter.de
Dies ist der erste Trailer zu "James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben"...
Dies ist der zweite Trailer von Daniel Craigs letzem Bond-Abenteuer.
Der finale internationale Trailer zu "Keine Zeit zu sterben".
 
Hier sind die Charakterposter zu "James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben".
Alle überlebenden Widersacher von Daniel Craigs 007-Einsätzen mischen in seinem letzten Abenteuer mit.
Daniel Craigs aktiver Dienst neigt sich dem Ende zu
Noch ist der 25. Bond nicht im Kasten, da überstürzen sich die...
Was erwartet uns bei Daniel Craigs letztem 007-Abenteuer?
Bond bleibt Bond, James Bond, aber 007 nicht 007. Die legendäre...
Die fünf vielversprechendsten Filme 2021
In 2021 freuen wir uns auf so manche Kinoperle. Wir haben die fünf...
Schauspieler mit Ecken und Kanten
Er ist der sechste Bond und mit 15 Jahren länger im Dienst als...
Universal Pictures Germany (UPI)
Christoph Waltz & Daniel Craig in "James Bond 007 - Keine Zeit zu sterben" ("No Time to Die", 2019)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenNewsDVDsTrailerGalerienFeaturesMeinungbewerten
2021