FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Die Wolf-Gäng

Originaltitel
Die Wolf-Gäng
Genre
Kinderfilm
 
Deutschland 2019
 
96 min, ab 6 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
23.01.2020 ( D | CH ) bei Sony Pictures
 
 
Regie
Darsteller
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
7,0 (Filmreporter)
 Es gibt noch keine Userkritik!
Die Wolf-Gäng (Kino) 2019
Sony Pictures Entertainment Deutschland
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieInterviewDVDsbewerten

Fantasy-Abenteuer nach Wolfgang Hohlbeins Vorlage

Die 'Penner-Akademie' in Crailsfelden ist das Hogwarts für junge Vampire, Werwölfe, Feen und sonstiger magischer Kreaturen Europas. Die Schule in dem pittoresken Fachwerkstädtchen nimmt nur die Besten unter den einst gefürchteten Gestalten auf, die längst ein friedliches Menschendasein im Stile der 1950er Jahre fristen.

Der 13-jährige Teenager Vlad Tepes (Aaron Kissiov) kann es nicht erwarten, endlich in die heiligen Hallen aufgenommen zu werden. Nach einer abenteuerlichen Fahrt durch halb Europa in einem klapprigen Auto findet der Namensvetter von Vlads III. Drăculea mit Hilfe seines Vaters Barnabas (Rick Kavanian) den tief in einem Urwald versteckten Ort, den kein Navi verzeichnet. Die Enttäuschung bei Vlad ist groß. Ihr Haus gleicht einer Bruchbude.

Und auch die Aufnahmefeier verläuft alles andere als geplant. Vlad wird zum Gespött seiner Mitschüler - er kann kein Blut sehen und übergibt sich. Sein Leiden teilt er mit Jungelfe Faye (Johanna Schraml), die unter Flugangst leidet. Auch der kleine Werwolf mit dem bezeichnenden Namen Wolf (Arsseni Bultmann) wird seiner Art nicht wirklich gerecht. Er leidet zum Entsetzen seiner Eltern unter einer Tierhaarallergie, was ihm die Verwandlung unmöglich macht.

Ihre Handicaps schweißen die Außenseiter zu einem furchtlosen Trio zusammen, das einer finsteren Intrige auf die Schliche kommt. Bürgermeister Louis Ziffer (Christian Berkel) ist auf den rubinroten Anhänger scharf, den Vlad von seiner Mutter erbte und um den Hals trägt. Hilfe erhält er von seiner Assistentin Frau Circemeyer (Sonja Gerhardt), einer durchtriebenen Hexe, die mit ihrem Spiegel den Weg der Jugendlichen verfolgt.


Das Fantasy-Abenteuer beruht auf den Romanen von Deutschlands Rowling-Pendant Wolfgang Hohlbein. Er schickt seine Wolfs-Gäng erstmals 2007 ins Rennen um die Sympathie in den Kinderzimmern, just in jenem Jahr, als die Britin den letzten Band ihrer Potter-Reihe vorlegt. Ähnlichkeiten mit dem weltweit beliebten Kosmos des Zauberlehrlings und seiner Freunde sind wohl nicht zufällig, sondern offensichtlich beabsichtigt. Von der Grundkonstellation mit den drei Freunden bis zu einer Gang mit drei Erzfeinden, deren Anführer dem Draco aus dem Potter-Imperium wie aus dem Gesicht geschnitten scheint.

Angereichert ist die Story mit einer fulminanten Wilderei im europäischen Märchen, Sagen und Filmschatz - von den Brüdern Grimm bis zur "Hexe auf dem Besenstiehl", die ihren Arm lässig ausfahren kann, um jeden Gegenstand zu stibitzen.

In diesem Fahrwasser bewegt sich auch die farbenfrohe Adaption durch den kinderfilmerprobten Regisseur Tim Trageser ("Hilfe, ich habe meine Eltern geschrumpft"), die wesentlich flotter beginnt als der erste "Potter"-Teil und dieses Tempo beibehält. Die Handlung fokussiert auf die Jugendlichen, das Erwachsenenensemble kommt manchmal ein bisschen kurz. Dafür ist der Film auch eine Stunde kürzer als ein Potter-Abenteuer.

Der Familien-Film trumpft ebenso mit Computeranimierten Effekten (CGI) auf, die State of the Art sind, der detailverliebten Ausstattung sowie dem liebevoll-humorvollen Erzählton auf. Aber vor allem haben alle sichtbar Spaß, in dieses magische Reich einzutauchen. Eine Fortsetzung scheint dabei garantiert. Denn noch haben die Drei ihre Ängste und Allergien beileibe nicht im Griff.
Waldemar Kobus, Aaron Kissiov, Die Wolf-Gäng (querG 05) 2019
Aaron Kissiov, Johanna Schraml, Arsseni Bultmann, Die Wolf-Gäng (Szene 01) 2019
Die 'Penner-Akademie' in Crailsfelden ist das Hogwarts für junge Vampire, Werwölfe, Feen und sonstiger magischer Kreaturen Europas.  Clip starten

Fantasy-Abenteuer beruht auf den Romanen von Deutschlands Rowling-Pendant Wolfgang Hohlbein.
Rick
Interview mit Rick Kavanian: Rick Kavanian zu "Die Wolf-Gäng"
Rick Kavanian kennt im deutschsprachigen Raum jeder Kinogänger spätestens als Partner von Michael 'Bully' Herbig im "Schuh des Manitu"....
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGalerieInterviewDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de