Geheimnis eines Lebens - 2019 | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS
©eOne Germany, Nick Wall

Geheimnis eines Lebens

OriginaltitelRed Joan
GenreBiographie, Thriller
Land & Jahr Großbritannien 2019
FSK & Länge 102 min.
KinoDeutschland
AnbieterEntertainment One Germany
Kinostart04.07.2019
RegieTrevor Nunn
DarstellerAlfie Allen, Kim Allen, Stephen Boxer, Olivia Buckland, Stephen Campbell Moore, Sophie Cookson
Homepage http://www.geheimnisseineslebens-derf...
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGaleriebewerten

Spionagedrama über eine britische KGB-Agentin

Die pensionierte 85-jährige Wissenschaftlerin Joan Stanley (Judi Dench) lebt zurückgezogen in einem beschaulichen Londoner Vorort. Ihre Passion gilt ihrem Garten und einem Aquarellzeichenkurs. Ihr beschaulicher Alltag endet jäh, als sie verhaftet und von der britischen Regierung wegen Hochverrats angeklagt wird. Ihre Freunde sind überrascht, ihr Sohn Nick (Ben Miles) entsetzt.

Standhaft weigert sich Joan bei den Verhören die Vorwürfe einzuräumen, doch sie führt die Ermittler in die 1930 und 40er Jahre, als viele junge Menschen auf der britischen Insel für revolutionäre Ideen schwärmten und sich auf die Seite der Anarchisten im spanischen Bürgerkrieg stellten.

Joan studierte damals Physik in Cambridge. Sie besuchte die gleichen Kurse wie ihre Kollegen, doch Frauen war eine wissenschaftliche Karriere nach Abschluss ihres Studiums weitgehend versagt. Für die Männer an der Uni und später auf ihrer Arbeitsstelle ist sie quasi nicht existent, die intelligente und begabte Physikerin muss sich mit Hilfsarbeiten begnügen.

Von ihrer Kommilitonin und Vertrauten Sonya (Tereza Srbova), Tochter russischer Emigranten jüdischen Glaubens, wird die unpolitische Joan in linke Kreise eingeführt. Hals über Kopf verliebt sich Joan in Sonyas flatterhaften Bruder Leo (Tom Hughes). Die Geschwister rekrutieren die naive Studentin für den sowjetischen Geheimdienst. Nachdem Joan einige Kleinigkeiten ausspioniert hatte, steht sie vor einer schwierigen Entscheidung. Sonya fleht die Freundin an, die Unterlagen für den Bau einer Atombombe zu verraten, an der Joans Vorgesetzter Professor Max Davies (Stephen Campbell Moore) innerhalb des geheimen Projektes Tube Alloys tüftelt.
"Red Joan: Geheimnis eines Lebens" basiert lose auf dem Leben der Sekretärin Melita Norwood, an deren Schicksal Jennie Rooney 2014 in einem Roman erinnert. Die Tochter einer Lettin und eines Briten wird in den 1960er Jahren vom MI5 als Spionin des KGB enttarnt, 40 Jahre beschafft sie Undercover geheime Informationen. Publik wird ihr Wirken erst, als ein Archivar des aufgelösten sowjetischen Geheimdienstes mit einer Liste von Agenten 1992 die Seiten wechselt und so den Offenbarungseid der Britin erzwingt.

Die Erzählung von Joan Stanley gibt dem Melodrama den Rahmen, das auf zwei Zeitebenen spielt. Neben den Reaktionen ihrer Umgebung und ihres Sohnes auf die Verhaftung im Jahr 2000 schildert Regisseur Trevor Nunn, ehemaliger Direktor der Royal Shakespeare Company, mit großem Gespür für das Zeitkolorit und die Stimmung jener Ära die Ereignisse, die Joans Entscheidung motivierten. Dabei setzt er auf zwei großartige britische Schauspielerinnen, Dame Judi Dench und Nachwuchsstar Sophie Cookson ("The Huntsman & The Ice Queen") als Joan. Beide machen das moralische Dilemma der Wissenschaftlerin emotional und intellektuell transparent.

Bewertung abgeben

Bewertung
7,0 (Filmreporter)     
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!

Trailer: 

Geheimnis eines Lebens: Der Trailer

Die pensionierte Wissenschaftlerin Joan Stanley (Judi Dench) lebt zurückgezogen in einem beschaulichen Londoner Vorort bis sie von der britischen Regierung...  Clip starten
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
"Red Joan: Geheimnis eines Lebens" basiert lose auf dem Leben der Sekretärin Melita Norwood. mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenTrailerGaleriebewerten
© 2019 Filmreporter.de