Merrick Morton, Netflix Media
The Highwaymen (2019)

The Highwaymen

Originaltitel
The Highwaymen
Regie
John Lee Hancock
Darsteller
Woody Harrelson, Kevin Costner, Kathy Bates, Kim Dickens, John Carroll Lynch, Thomas Mann
Kinostart:
Deutschland, am 29.03.2019 bei Netflix
Genre
Krimi
Land
USA
Jahr
2019
IMDB
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Neue Sicht auf den Mythos um Bonnie und Clyde
Die USA in den 1930er Jahren. Das Land wird von den Verbrechen des Gangsterpaars Bonnie Parker und Clyde Barrow in Atem gehalten. Bei ihren Raubzügen zieht das kriminelle Paar eine blutige Spur hinter sich. 13 Menschen überleben ihre Raubzüge nicht. Die Bevölkerung ist schockiert und fasziniert zugleich. Die Medien tun ihr Übriges, um die Menschen zu polarisieren. Das Gangsterpärchen wird zu den Stars der Unterwelt.

In dieser aufgeheizten Stimmung wird eine Gruppe von Gesetzeshütern zusammengetrommelt. Sie bekommen den Auftrag, dem Spuk endlich ein Ende zu machen. Angeführt wird der Trupp von dem ehemaligen Texas Ranger Frank Hamer (Kevin Costner), einem der bekanntesten Verbrecherjäger seiner Zeit. Die 'Highwaymen', denen auch Hamers ehemaliger Partner Maney Gault (Woody Harrelson) angehört, sind der Barrow-Bande monatelang auf der Spur. Am 23. Mai 1934 findet die Verfolgung ein blutiges Ende, als die Ermittler auf einer Straße nahe dem Black Lake in Louisiana den Gangstern eine Falle stellen und Bonnie und Clyde mit unzähligen Schüssen niederstrecken.
Die Geschichte des legendären Gangsterpärchens Bonnie und Clyde ist bereits mehrfach - vor allem filmisch - verarbeitet worden. Am überzeugendsten gelang das Arthur Penn mit "Bonnie und Clyde" im Jahr 1967. Die unzähligen Bearbeitungen zehrten einerseits vom Mythos, andererseits beflügelten sie diesen. Denn meist wurde die Geschichte nicht nur aus Sicht des Paares dargestellt, sondern deren blutigen Verbrechen stark romantisierend. Clyde Barrow und Bonnie Parker wurden einerseits als skrupellose Verbrecher dargestellt, andererseits aber auch gerne zu gesellschaftlichen Außenseitern stilisiert, die gegen bürgerlichen Konventionen und Denkmuster rebellieren. Die Gesetzeshüter, die Jagd auf sie machen, verkamen bei dieser Prämisse schon mal zu moralisch zwiespältigen, selbst äußerst brutalen Antagonisten.

Mit "The Highwaymen" wagt John Lee Hancock eine neue Sicht auf den Mythos um Bonnie und Clyde. Die neue Regiearbeit des "Saving Mr. Banks"-Machers ist keine Gangsterballade, sondern ein nüchterner Krimi. Im Zentrum stehen nicht die legendenumwobenen Verbrecher, sondern der taffe Polizeitrupp, der geduldig und in akribischer Zusammenarbeit mit den Gesetzesbehörden der USA, darunter dem FBI, gegen die Barrow-Bande ermittelt und diese letztlich zur Strecke bringt. Die Verfilmung eines der schillerndsten Kapitel in der Geschichte der US-amerikanischen Kriminalgeschichte beginnt als Projekt von Universal Pictures, bis der Streaming-Gigant Netflix die Rechte erwirbt.
Redaktion Ricore Text
Merrick Morton, Netflix Media
The Highwaymen (2019)
2022