Filmreporter-RSS
©Netflix Media, Nik Konietzny

Skylines

OriginaltitelSkylines
GenreTV-Serie
Land & Jahr Deutschland 2019
KinoDeutschland
AnbieterNetflix
Kinostart27.09.2019
RegieMaximilian Erlenwein, Soleen Yusef
DarstellerPeri Baumeister, Sahin Eryilmaz, Edin Hasanovic, Murathan Muslu, Richy Müller, Lisa Maria Potthoff
Links IMDB
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGaleriebewerten

Serie zwischen "Bad Banks", "Beats" und "4 Blocks"

Es muss nicht immer Berlin sein. "Skylines" ist in den Hochhaus-Schluchten der deutschen Finanzmetropole Frankfurt angesiedelt. Die Serie zeigt die Schnittstellen von Musikszene, der Finanzbranche und des Gangstermilieus. Im Zentrum der Handlung steht Hip-Hop-Produzent Jinn (Edin Hasanovic), der in dem Vertrag beim Musik-Label Skyline Records die Chance auf den großen Durchbruch wittert. Aus dem Höhenflug droht bald eine schmerzliche Bruchlandung zu werden. Der kriminelle Bruder des Label-Chefs kehrt aus dem Exil zurück und fordert seinen Anteil am Erfolg. Jinn gerät in die Fänge der organisierten Kriminalität.
Ob "Beat" oder "4 Blocks" - deutsche Serien werden oft in der hiesigen Musik-, Party- und Gangster-Szene angesiedelt. Spätestens seit "Bad Banks" wissen wir, dass sich auch das deutsche Finanzwesen für packende Serienunterhaltung eignet. "Skylines" bietet von allen Erfolgszutaten etwas. Dazu gehören auch die Darsteller. Richy Müller kennt man unter anderem aus dem Krimi-Dauerbrenner "Tatort". Edin Hasanovic hat schon mehrfach Serienluft geschnuppert, unter anderem mit dem Matthias Schweighöfer-Vehikel "You Are Wanted".

Auch Murathan Muslu hat sich mit den Jahren zu den gefragten Darstellern von TV-Produktionen entwickelt. Den Österreicher sieht man in ebenso aufwendigen wie prestigeträchtigen Serien wie "M - Eine Stadt sucht einen Mörder" und "8 Tage". Bei "Skylines" kommt der Schauspieler den Serienmachern auch in einer anderen Hinsicht zugute. Muslu war vor seiner Schauspielkarriere Rapper. Er passt zur Serie also wie die Fäkaliensprache in der Hip-Hop-Szene. Zur Authentizität sollen aber auch die Nebenrollen-Auftritte der Rapper Azzi Memo, Nimo und Olexesh beitragen. Hinzu kommen die Hip-Hopper Azad, Nura, Miss Platnum und MC Bogy, die in der Serie sich selbst spielen.

Ein weitgehend ungeschriebenes Blatt ist dagegen Drehbuchautor Dennis Schanz. Der 1981 geborene Berliner Autor und bekennende Hip-Hop-Fan schreibt zuvor die Vorlagen zu einigen Kurzfilmen. Regie von "Skylines" teilen sich in der ersten Staffel zwei Regisseure. Maximilian Erlenwein hat seinen Durchbruch mit dem Kriminaldrama "Schwerkraft". Für Aufsehen sorgt er mit dem Psychothriller "Stereo", in dem Jürgen Vogel und Moritz Bleibtreu die Hauptrollen spielen. Die 1987 geborene Regisseurin Soleen Yusef verdient sich ihre ersten Sporen mit Serien wie "SOKO Leipzig" und "Meiberger - Im Kopf des Täters".

Bewertung abgeben

Bewertung
 (0 User)

Meinungen

Es gibt noch keine Userkritik!
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
Die Serie "Skylines" zeigt die Schattenseiten der Finanzmetropole Frankfurt. mehr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGaleriebewerten
© 2019 Filmreporter.de