FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

The King

Originaltitel
The King
Genre
Biographie, Historienfilm
 
Großbritannien/Ungarn/Australien 2019
 
140 min, ab 16 Jahren (fsk)
Kinostart
01.11.2019 (D) bei
Netflix
Regie
Darsteller
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
  - Es gibt noch keine Userkritik!
The
Netflix
Inhalt/Kritik • Cast & CrewTechn. DatenGaleriebewerten

Düsteres Epos frei nach William Shakespeare

Das Historiendrama "The King" erzählt die düstere Geschichte des jungen Prinzen Hal (Timothée Chalamet). Um dessen Beziehung zu seinem Vater, König Heinrich IV. (Ben Mendelsohn), ist es schlecht bestellt. Lieber als seine Ambitionen auf den Thron zu unterstreichen säuft und feiert der legitime Thronfolger mit seinem Freund Falstaff (Joel Edgerton) in Gasthäusern und Schenken.

Kein Wunder, dass Heinrich IV. das Zepter an seinen Zweitgeborenen überreichen will. Als Thomas (Dean-Charles Chapman) bei einer Schlacht ums Leben kommt, kommt der legitime Thronfolger nach dem Tod des Königs dennoch an die Macht. Hal will als Heinrich V. alles anders und vor allem: besser machen als sein Vater. Doch halten seine Ideale den Anforderungen der Realität stand?


"The King" fleddert gleich mehrerer Theaterstücke des englischen Bühnenklassikers William Shakespeare. In dem Epos finden sich Figuren und Elemente aus beiden Teilen von "Heinrich IV." sowie "Heinrich V." Die Figur des Falstaff, der in der Darstellung Joel Edgertons jünger und robuster ausfällt als die legendäre Version Orson Welles', findet sich auch in der Komödie "Die lustigen Weiber von Windsor".

Inszeniert hat das Motiv-Sammelsurium David Michôd, der mit dem Thriller "The Rover" seinen internationalen Durchbruch hat. Er hat mit Edgerton auch das Drehbuch verfasst. Mit dem düsteren Epos tritt der australische Filmemacher in große Fußstapfen. Schon Sir Laurence Olivier und Kenneth Branagh drehen auf Grundlage von Shakespeares Vorlage Heinrich V. hochgelobte Filme über den Titel gebenden König.

Ob Michôds Fassung künftig mit dem beiden Klassikern in einem Atemzug genannt werden wird, bleibt abzuwarten. In den Wettbewerb der renommierten Internationalen Filmfestspielen von Venedig hat er es immerhin geschafft. Einen der Hauptpreise kann der Film jedoch nicht gewinnen, da er außer Konkurrenz läuft.
The King (2019)
Netflix
In "The King" stecken mehrere Stücke des englischen Dramatikers William Shakespeare. Das düstere Epos erzählt die Geschichte Prinz Hals (Timothée Chalamet).
Inhalt/Kritik • Cast & CrewTechn. DatenGaleriebewerten
© 2019 Filmreporter.de