Bis an die Grenze (Police, 2020)
StudioCanal Germany
Bis an die Grenze (Police, 2020)

Bis an die Grenze

Der private Blick auf die Mauer
Originaltitel
Police
Genre
Drama
Land /Jahr
Frankreich 2020
 
98 min, ab 0 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
Kinostart
- ( Kino Deutschland | Kino Schweiz | Kino Österreich ) bei StudioCanal Germany
Regie
Darsteller
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
7,0 (Filmreporter)
Es gibt noch keine Userkritik!
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungTrailerGalerieDVDs
Moralisches Delemma auf den Punkt gebracht
Die Polizisten Virginie (Virginie Efira), Aristide (Omar Sy) und Erik (Grégory Gadebois) sorgen in Paris Tag für Tag für Ordnung. Sie verfolgen kleine Dealer, schlichten Familienstreitigkeiten und begleiten Frauen, die ihre Habseligkeiten aus der einstigen Wohnung holen. Auch privat hängen sie stets miteinander ab, Aristide und Virginie haben ein intimes Verhältnis. Sie ist von ihm schwanger und denkt über einen Abbruch nach, um ihre Ehe nicht zu gefährden.

Nach einem anstrengenden Tag melden sie sich für einen Spezialauftrag, der sie in ein moralisches Dilemma stürzt. Sie sollen Tohirov (Peyman Moaadi) zum Flughafen begleiten. Nach Ablehnung seines Asylantrags soll er in seine turkmenische Heimat abgeschoben werden. Er beteuert, dort drohe ihm als politisch Verfolgten der sichere Tod. Er verstümmelt sich lieber selbst, als ins Flugzeug zu steigen.

Jeder der drei Beamten muss sich fragen, ob er Tohirov Glauben schenken kann. Wenn nicht müssen sie die Entscheidung der französischen Kustiz umsetzt. Der Gewissenskonflikt des Einzelnen mündet schließlich in heftige Wortgefechte. Jedem sind schließlich die Konsequenzen klar, wenn sie sich gegen die Entscheidung ihres Staates stellen und eine Grenze überschreiten.
Regisseurin Anne Fontaine ("Coco Chanel - Der Beginn einer Leidenschaft") lässt sich bei der Adaption des 2016 erschienenen Romans "Police" von Hugo Boris viel Zeit bei der Einführung der Figuren. So schildert sie eine Situation aus dem Polizeialltag aus verschiedenen Blickwinkeln. So arbeitet sie unterschiedliche Auffassungen der Berufsethik und des Umgangs mit dem emotionalen Stress ihres Jobs heraus.

Anschließend bricht sie einen der großen gesellschaftlichen Konflikte des vergangenen Jahrzehnts auf eine sehr private Geschichte runter, die Flüchtlingen ein Gesicht gibt und jeden zur Konfrontation mit dem eigenen Gewissen zwingt. Millionen Menschen aus aller Welt suchen in Europa Schutz vor Krieg, politischer Verfolgung oder Ausbeutung. Ihre Schilderungen sind oft kaum auszuhalten aber manchmal auch schwer zu überprüfen. Und doch wird über ihr Schicksal entschieden.
Katharina Dockhorn/Filmreporter.de
Bis an die Grenze: Der Trailer .. 
Anne Fontaine lässt sich viel Zeit bei der Einführung ihrer Figuren.
Grégory Gadebois, Virginie Efira & Omar Sy in "Bis an die Grenze" (Police, 2020)
StudioCanal Germany, Thibault Grabherr
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungTrailerGalerieDVDs
2021