Pandora
Birdwatchers - Das Land der roten Menschen

Birdwatchers - Das Land der roten Menschen

Originaltitel
La Terra degli uomini rossi
Alternativ
Birdwatchers (Intern. Titel)
Regie
Marco Bechis
Darsteller
Fabiane Pereira da Silva, Taiane Arce, Inéia Arce Gonçalves, Ambrósio Vilhava, Eliane Juca da Silva, César Chedid
Kinostart:
Deutschland, am 16.07.2009 bei Pandora Film
Kinostart:
Österreich, am 02.10.2009 bei Filmladen
Kinostart:
Schweiz, am 30.04.2009 bei trigon-film
Genre
Drama
Land
Italien, Brasilien
Jahr
2008
FSK
ab 12 Jahren
Länge
103 min.
IMDB
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
9,5 (4 User)
Drama über Landkampf brasilianischer Ureinwohner
Brasilianische Großgrundbesitzer sitzen heute da, wo früher das Volk der Guaraní ihr Land bewirtschaftete. Während tagtäglich Touristen das Land besuchen, um seltene Vögel zu beobachten, bleibt die indigene Bevölkerung an den Rand gedrängt. In kleinen Reservaten werden sie wie Gefangene gehalten, ohne jegliche Zukunftsperspektiven. Einzig als unterbezahlte Arbeitskräfte auf Zuckerplantagen werden sie toleriert und ausgebeutet. Die Selbstmordrate unter den Jugendlichen schnellte in den vergangenen Jahren in die Höhe. Gemeinsam mit ihrem Führer Nadio und einem Schamanen, versucht das Volk der Guaraní Kaiowà im Jahr 2000 ihr Schicksal wieder in die Hand zu nehmen. Als sie sich am Rande einer Großgrundpantage niederlassen, um ihr rechtmäßiges Land zurück zu fordern, treffen zwei Welten aufeinander. Der metaphorische Krieg endet schnell in einem realen blutigen Gemetzel, bei dem es nur einen Sieger gibt - kriminelle Großgrundbesitzer.
"La terra degli uomini rossi" erzählt die tragische Geschichte von Marcos Veron, dem Anführer der Guarani-Kaiowá in Takuára. Über 50 Jahre lang versucht dieser, zumindest einen kleinen Teil jenes Landes zurück zu bekommen, das von einem brasilianischen Großgrundbesitzer an sich gerissen und in eine Rinderfarm umgewandelt wurde. Das war möglich, da Brasilien neben Surinam als einziges Land Südamerikas die Landbesitzrechte ihrer Ureinwohner nicht anerkennt. Jene Indianer, die aufbegehren um gegen diese Ungerechtigkeit vorzugehen, werden einfach ermordet. Veron reist im Jahr 2001 nach Italien, um sein Buch "Disinherited - Indians in Brazil" vorzustellen, das sich mit dieser Problematik beschäftigt. Als er kurze Zeit später nach Brasilien zurückkehrt, wird er wie viele seiner Stammesleute ermordet. Regisseur Marco Bechis basiert sein Drama auf seinem Schicksal.
Andrea Niederfriniger, Filmreporter.de
Touristen besuchen das Land, das ursprünglich den brasilianischen Eingeborenen gehörte. Sie beobachten die bunten Vögel, während die Indios...
 
"La terra degli uomini rossi" erzählt die tragische Geschichte von Marcos Veron. Er war Anführer der Guarani-Kaiowá. Über 50 Jahre lang versucht...
Pandora
Birdwatchers - Das Land der roten Menschen
2022