FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

The Hunting

Originaltitel
The Hunting
Genre
TV-Mehrteiler
 
Australien 2019
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
01.07.2020 ( D ) bei TVNOW
 
 
Regie
Darsteller
Links
|0  katastrophal
brilliant  10|
(0 User)
 Es gibt noch keine Userkritik!
The Hunting (Szene) 2020TVNOW

Australischer TV-Mehrteiler um ein brisantes Thema

Als intime Fotos von vier Schülerinnen im Internet entdeckt werden, gerät das Leben der Teenager aus den Fugen. Zwei Lehrer stoßen auf die Bilder. Bald stehen auch die Täter fest. Sie stammen aus demselben Umfeld wie die Opfer, besuchen die gleiche Schule. Wie soll man umgehen mit einer Tat, die als Streich, als Leichtsinn ihren Anfang nimmt und sich zu einem Leben umwälzenden Skandal entwickelt?


Um ein brisantes Thema kreist der australische Fernsehmehrteiler "The Hunting". Es geht um eine Tat und deren vielen Verästellungen ihrer Nachwirkung. Dabei liegt der Fokus nicht nur auf den Folgen für die Opfer. Multiperspektivisch angelegt, nimmt die Erzählung auch die Täter ins Blickfeld. Aber auch die Nahestehenden sowohl der Opfer wie der Täter sowie nicht zuletzt die Lehrer gehören zu den Kollateralschäden einer vermeintlich leichtsinnigen Tat.

"The Hunting" wird 2019 mit zwei AACTA-Awards ausgezeichnet. Prämiert mit dem begehrten australischen Film- und Fernsehpreis werden die Autoren des Drehbuchs zur dritten Episode, Niki Aken und Matthew Cormack, sowie Nebendarsteller Richard Roxburgh. Nominiert war der Vierteiler darüber hinaus in den Kategorien Bester Fernsehfilm und Miniserie und Beste Regie in einem Fernsehdrama und Komödie.
The Hunting (querG) 2020TVNOW
"The Huntung" beleuchtet ein brisantes Thema sowohl aus der Opfer- wie auch aus der Täterperspektive.
© 2020 Filmreporter.de