Filmreporter-RSS

Der schwarze Hengst - Wie alles begann

Originaltitel
The Young Black Stallion
Alternativ
Der junge schwarze Hengst
Genre
Abenteuer, Drama
 
USA 2003
 
54 min, ab 0 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
27.05.2004 ( D | CH ) bei Buena Vista International (Germany)
 
 
Regie
Simon Wincer
Darsteller
Ali Al Ameri, Silke Bezuidenhout, Emma Deetlefs, Patrick Elyas, Eric Grucza, Bill Lawrence
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
5,0 (Filmreporter)
10,0 (1 User)
Der schwarze Hengst - Wie alles begann (Kino)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieDVDsbewerten

Das junge Mädchen Neera (Biana Tamimi) verliert in den Wirren des Zweiten Weltkrieges in Nordafrika ihren Vater. Allein in der Wüste, kommt ihr ein Wildpferd zu Hilfe, das sie aufgrund seiner schwarzen Farbe "Shetan", "der Teufel" nennt. Zusammen finden die beiden den Weg zurück, und Neera beschließt, mit Shetan an einem Pferderennen teilzunehmen.


"Junger schwarzer Hengst" ist ein Prequel zum Familienfilm-Klassiker "Der Schwarze Hengst" aus dem Jahr 1979. Nach einem Drehbuch von Jeanne Rosenberg, die schon am Original mitgearbeitet hat, produzierte Disney ein opulentes Abenteuer für die 30 mal 25 Meter große Riesenleinwand der IMAX-Kinos.
Der schwarze Hengst - Wie alles begann (Kino)
"Junger schwarzer Hengst" ist ein Prequel zum Familienfilm-Klassiker "Der Schwarze Hengst" aus dem Jahr 1979. Disney produzierte das Abenteuer für die 30 mal 25 Meter große...
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenGalerieDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de