Filmreporter-RSS

Breakin' All the Rules

Originaltitel
Breakin' All the Rules
Genre
Komödie, Romanze
 
USA 2004
 
, ab 6 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
07.10.2004 ( D ) bei Sony Pictures
 
 
Regie
Daniel Taplitz
Darsteller
Morris Chestnut, Gerald Emerick, Jamie Foxx, Bianca Lawson, Peter MacNicol, Steven J. Pershing
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
Es gibt noch keine Userkritik!
Breakin' All the Rules (Kino) 2004Sony Pictures Television International
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten

Romantische Komödie über Trennungen und Tränen

Nichts als Ärger: Erst wird Quincy (Jamie Foxx) von seiner Freundin (Bianca Lawson) verlassen und dann quatscht ihm auch noch sein Chef in die Arbeit rein. Ohne Zögern schmeißt der aufstrebende Jungschriftsteller seinen Job hin, und beschließt, ein Selbsthilfebuch zum Thema Trennung zu schreiben. Darin schildert er Methoden, wie man eine Beziehung beendet, bevor dies der Partner tun kann. Wider Erwarten landet der Ratgeber auf Nummer 1 der Bestsellerliste. Sein Cousin Evan Fields (Morris Chestnut) setzt die Ratschläge allerdings in die Tat um und verliert prompt seine Freundin Nicky Callas (Gabrielle Union). Nur blöd, dass Quincy Nicky attraktiv findet und Evan sein Tun bereut und Nicky zurückgewinnen will.


Die romantische Verwechslungskomödie von Fernseh-Regisseur und Drehbuchautor Daniel Taplitz feierte weltweit große Erfolge. Laut Kritiker ist dieser in Los Angeles gedrehte Film neben der witzigen Liebesgeschichte auch eine unterhaltsame Satire auf die dortige Verlagsbranche. Die schöne Gabrielle Union wurde für ihre Darstellung der Nicky Callas für mehrere Preise als beste Darstellerin nominiert. Für aufmerksame Beobachter: Gegen Ende der Dreharbeiten zu "Breakin' All The Rules" arbeitete Jamie Foxx bereits an "Ray", für den er sich den Kopf scheren musste. Daher trägt er in den letzten Szenen eine Perücke, dessen Haare länger als seine echten sind.
Breakin' All The Rules (querr) 2004Sony Pictures Television International
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de