Filmreporter-RSS

Der schönste Tag in meinem Leben

Originaltitel
Il Più bel giorno della mia vita
Genre
Drama
 
Italien/Großbritannien 2002 bis 0000
 
102 min, ab 6 Jahren (fsk)
Medium
Kinofilm
 
 
Kinostart
15.07.2004 ( D ) bei Movienet Film
 
 
Regie
Cristina Comencini
Darsteller
Jean-Hugues Anglade, Marco Baliani, Margherita Buy, Sandra Ceccarelli, Maria Luisa De Crescenzo, Virna Lisi
Links
IMDB
|0  katastrophal
brilliant  10|
4,0 (Filmreporter)
8,0 (1 User)
Der schönste Tag in meinem Leben (Kino)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenDVDsbewerten

Die Sorgen und Nöte einer italienischen Großfamilie, betrachtet aus der Sicht der kleinen Chiara (Maria Luisa De Crescenzo): Seit deren Geburt ist die Beziehung zwischen ihren Eltern aus den Fugen geraten. Ihr Onkel Claudio (Luigi Lo Cascio) verheimlicht seine Homosexualität und leidet darunter. Chiaras Tante Sara (Margherita Buy) wiederum sorgt sich ununterbrochen um ihren Sohn, der mit Frauen ebenfalls wenig am Hut zu haben scheint. Zur Kommunion wünscht sich Chiara, dass ihre Familie endlich ehrlich miteinander umgehen möge . wird ihr dieser Wunsch erfüllt werden?


Cristina Comencinis Familiendrama glänzt mit hervorragenden Schauspielern, die bewegend und glaubwürdig vor der Kamera agieren. Doch trotz einiger herzzerreißender Momente erzählt der Film wenig Neues, wirkt oft behäbig und letztlich fast so sperrig wie der Filmtitel.
Der schönste Tag in meinem Leben (Kino)
Inhalt/KritikCast & CrewTechn. DatenMeinungenDVDsbewerten
© 2020 Filmreporter.de