Feature
Wall Street: Geld schläft nicht20th Century Fox Home Entertainment
Der Weg zum schnellen Reichtum
Spannende Filme über die Börse
Die Finanzwelt in all ihren Inkarnationen sorgt für großartiges Kino. Tragik, Komik, Einfallsreichtum, Katastrophe und Erlösung finden sich in den vielen Filmen über die Finanzwelt, die Hollywood im Laufe der Jahre produziert hat. Während die meisten Filme Finanzprofis in einem weniger als schmeichelhaften Licht darstellen, sorgen die unglaublichen Geschichten von Übermaß, Risikobereitschaft und Gier für überzeugendes Kino und sind ein Muss für jedem, der ins Geschäft einzusteigen plant oder bereits im Geschäft ist.
Von  Nicola Turri, Filmreporter.de,  19. Januar 2021
Die Glücksritter ("Trading Places", 1983)Paramount Pictures
5. Die Glücksritter ("Trading Places", 1983)
Die moderne Version von Mark Twains "Der Prinz und der Bettelknabe" zeigt Eddie Murphy als cleveren Betrüger. Der wird dazu verleitet, Manager eines Rohstoffhandelsunternehmens zu werden. Dabei ersetzt er unabsichtlich einen blaublütigen, von Dan Aykroyd gespielten Manager. Obwohl der tatsächliche Handel in den Hintergrund tritt, zeigt eine 15-minütige Sequenz gegen Ende des Films eine rasende Handelssitzung im Orangensaft-Termingeschäft. Ohne die Details preiszugeben, ist diese Szene allein den Eintrittspreis wert, aber die Nebenbesetzung, die Nostalgie der 1980er Jahre und das großartige Schauspiel der Hauptdarsteller machen diesen Film zu einem Muss.

4. The Wolf of Wall Street (2013)
Wenn Sie die von Martin Scorsese inszenierte Filmbiographie noch nicht gesehen haben, dann verpassen Sie eine der besten Darbietungen von Leonardo DiCaprio und Jonah Hill. Im Mittelpunkt steht der Aufstieg und Fall des berühmten Aktienbetrügers, Jordan Belfort (DiCaprio). "The Wolf of Wall Street" basiert auf realen Ereignissen (wenn auch Hollywood-üblich mit viel Dramatik aufgeblasen), rund um die Firma Stratton Oakmont, einer berüchtigten außerbörsliche Maklerfirma, sowie einem Pump-And-Dump-Programm. Pump and Dump - abgekürzt P&D - bezeichnet eine Strategie der Marktmanipulation mit Penny Stocks, sogenannten Ramschaktien. Sie befördert den Börsengang mehrerer großer börsennotierter Unternehmen in den späten 1980er und 90er Jahren.
J.C. Chandor am Set von "Der große Crash - Margin Call"Koch Media
3: . Risiko - der schnellste Weg zum Reichtum ("Boiler Room", 2000)
Während die Nabisco-Story im Glanz und Glamour eines Firmensitzungssaals stattfindet, ist Ben Youngers "Risiko - der schnellste Weg zum Reichtum" auf der untersten Stufe der Finanzleiter angesiedelt: dem Pump-and-Dump-System. Während dieser Film eine Fiktion ist, sind Pump-and-Dump-Firmen sehr real, ebenso wie die finanziellen Einbußen, die sie ihren Opfern zufügen. "Risiko - der schnellste Weg zum Reichtum" dient als Warnung für diejenigen, die an der Börse investieren wollen, sich an transparente, solide Unternehmen zu halten. Deren Handel sollte auf soliden Grundlagen basieren und immer dem Prinzip folgen: "Wenn es zu gut klingt, um wahr zu sein, ist es wahrscheinlich."

2. Der große Crash - Margin Call
Der fachlich wohl genaueste Film auf der Liste ist "Der große Crash - Margin Call". Die Handlung umspannt einen Zeitraum von 24 Stunden im Leben eines Wall Street-Unternehmens am Rande einer Katastrophe. Margin Call macht wenig, um seine Verachtung für das rücksichtslose Eingehen von Risiken durch einige der größten Banken im Vorfeld der Finanzkrise von 2008 zu verbergen, etwa durch den Handel mit komplexen Finanzderivativen, die sie selbst kaum verstanden haben. Eine unglaublich ergreifende Szene im Film zeigt zwei der Hauptfiguren, die sich über die bevorstehende Katastrophe unterhalten, die bald über ihre Bank und die ahnungslose Finanzlandschaft kommen wird. Zwischen ihnen steht ein Hausmeister, der nicht im Mindesten versteht, wovon die beiden sprechen.
Wall Street (1987)20th Century Fox
1. Wall Street (1987)
Überraschung! Der wichtigste Finanzfilm, den jeder Profi sehen muss, ist immer noch der Klassiker von Oliver Stone. In der Wall Street im New Yorker Stadtbezirk Manhattan haben sich über die Jahre zahlreiche Kreditinstitute und die weltgrößte Wertpapierbörse, die New York Stock Exchange etabliert. Sie wurde fast ein Synonym für den modernen Finanzkapitalismus. Fast 30 Jahre nach ihrer Gründung verfügt die Wall Street immer noch über eine unglaubliche Anziehungskraft auf Trader online, Broker, Analysten und Banker. Obwohl der Film vor den Gefahren des Insiderhandels warnt, seien wir ehrlich, wer möchte nicht Bud Fox oder sogar Gordon Gekko sein und sich ein bisschen seiner gierigen Seite hingeben? Gekkos Motto 'Gier ist gut', hat über die Jahre jedoch einiges an Glanz eingebüßt.

Unser Fazit
Diese Filme sind ein Muss für jeden angehenden Finanzprofi, aber selbst wenn Sie nicht an eine Karriere auf diesem Gebiet denken, können diese Filme einen Einblick in die wilde und manchmal absurde Finanzwelt geben. Die Wahrheit ist oft schräger und seltsamer als die Fiktion. Mit diesen Filmen kann man sich auf jeden Fall einen ersten Eindruck von der Finanzwelt verschaffen.
Von  Nicola Turri, Filmreporter.de,  19. Januar 2021

Zum Thema
Risiko-Der schnellste Weg zum Reichtum
Studienabbrecher Seth Davis (Giovanni Ribisi) hat ein ambitioniertes Ziel: Er will möglichst schnell reich werden. Am liebsten will er gleich eine Million US-Dollar verdienen. Also heuert er als Börsenmakler an. Er arbeitet hart... mehr
 
Wall Street (1987)
Börsenmakler Bud Fox (Charlie Sheen) hat es satt, eine Liste von Kunden abzutelefonieren, um ihnen Aktien schmackhaft zu machen. Er träumt von einer Karriere, die ihn am Spiel der reichen Eliten teilhaben lässt.... mehr
 
Die Glücksritter ("Trading Places", 1983)
Regisseur John Landis kombinierte die Story aus Mark Twains Kurzgeschichte "The Million Pound Bank Note" 1983 für die Komödie "Die Glücksritter" mit Motiven aus Twains Roman "Der Prinz und der Bettelknabe" (The... mehr
 
Der große Crash - Margin Call
Der Analyst einer New Yorker Investmentbank bekommt von seinem entlassenen Kollegen einen Datenträger mit dessen Arbeit über die wirtschaftliche Lage des Unternehmens zugesteckt. Seine Analyse führt ihn zu der Erkenntnis, dass die Bank vor dem... mehr
 
The Wolf of Wall Street
Jordan Belfort (Leonardo DiCaprio) jongliert als Broker an der Wall Street täglich mit hunderten Millionen US-Dollar. Seine Firma erlöst damit in den 1980er Jahren spektakuläre Gewinne. Mit Anfang 20 genießt er... mehr
 


Weitere Features
Der Clou
Sehenswerte Filme über Sportwetten Das runde Leder lockt jeden Tag Millionen Fans in die Stadien. Fernsehsender und Streaminganbieter... weiter
 
Trautmann - Mediabook (Blu-ray + DVD)
Die Helden der Arenen Fürst Albert II wagt sich in seinen Sturm- und Drangjahren auf die eisige Piste und schiebt für Monaco... weiter
 
Sverrir Gudnason in "Borg/McEnroe" (2017)
Biopics von Tennislegenden Bum-Bum Becker - mit diesem Nickname würdigen die Fans Boris Beckers Stärke beim Aufschlagen und... weiter
 
2021