FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Feature

Die Wutprobe
Wer zerstört wessen Seelenruhe?

Nicholson versus Chandler

Was hat der Komiker Adam Sandler mit dem schrägen Psychopathen Jack Nicholson gemein? Gar nichts! Genau davon profitiert die "Wutprobe". Wenn Nicholson als total durchgeknallter Psychiater auftritt der den eingeschüchterten devoten Sandler eins ums andere Mal unter der Gürtellinie angeht, dann bekommen die Lachmuskeln ein Sondertraining verschrieben.

Jack Nicholson in: Die Wutprobe

Sony Pictures

Dave Buznik (Adam Sandler) ist der friedlichste Mensch, den man sich vorstellen kann. Der devote Looser kann keiner Fliege etwas antun, traut sich weder gegen seinen ausbeuterischen Chef anzustehen, noch seiner großen Liebe endlich den Heiratsantrag zu machen.

Oder steckt in dem unscheinbaren Mitdreißiger etwa ein unkontrollierter Choleriker? Wie kommt es sonst, dass der schüchterne Mitdreißiger wegen Belästigung einer Stewardess, tätlicher Auseinandersetzung mit dem schwarzen Sicherheitspersonal und sogar rassistischen Ausfällen im Flieger zu einem Anger Management-Kurs, einer Wuttherapie verurteilt wird?


Adam Sandler in: Die Wutprobe

Sony Pictures

Dass ausgerechnet der durchgeknallte Sitznachbar aus dem Flieger, Dr. Buddy Rydell (Jack Nicholson) den Wutkurs leitet macht die Sache nur noch kurioser. Dave hofft zunächst auf eine freundschaftliche Verkürzung der Strafe durch den Psychiater.

Nach einer Wirtshausschlägerei mit einem Blinden und der Bedienung wird die Strafe aber sogar noch auf dreißig Tage intensivster Betreuung erweitert. Wenn Buznik noch mal über die Strenge schlagen sollte, droht ihm gar eine Haftstrafe. Rydell nimmt die Probleme seines neuen Patienten derart ernst, dass er erst einmal bei seinem darüber gar nicht erfreuten Patienten einzieht.


Adam Sandler in: Die Wutprobe

Sony Pictures

Rydell ist kein Couchpsychiater, beileibe nicht. Er nistet sich nicht nur feist bei Dave ein und schläft mit seinem Patienten nackt (!) in einem Bett. Auch sonst verlangt er die unmöglichsten Dinge. Seine unkonventionelle Therapie bringt Daves Beziehung zu Linda (Marisa Tomei) in Gefahr.

Regisseur Peter Segal ("Familie Klumps und der verrückte Professor") hat eine klassische Slapstickkomödie inszeniert.


Jack Nicholson und Adam Sandler in: Die Wutprobe

Sony Pictures

Die Zusammenführung konträr gegensätzlicher Charaktere wie Jack Nicholson ("Besser geht's nicht"), der nach dem Softie in "About Schmidt" wieder zu seinen alten Diabolischen Wurzeln zurückfindet und Adam Sandler ("Punch-Drunk Love"), der einmal mehr den schüchternen, sich bis zur devoten Selbstverleugnung verkriechenden Verlierertyp feiert.

Schade dass das Finale von einem vielfach gesehen Happy End eingeleitet wird, das nur vom amerikanischen Publikum goutiert werden wird. Auch der Plot ist streckenweise absurd, das macht aber nichts, denn die Performance des Duos Nicholson/Sandler lassen diese Schwächen leicht wegstecken.

Zum Thema
Filmplakat zu Die Wutprobe

Die Wutprobe

Was hat der Komiker Adam Sandler mit dem schrägen Psychopathen Jack Nicholson gemein? Gar nichts! Genau davon profitiert die... mehr


Weitere Kritiken
Auf der Suche nach dem Missing Link "Mister Link - Ein fellig verrücktes Abenteuer" ist ein... weiter -
Peter Greenaway - Filmpoet und Mathematiker In "Eisenstein in Guanajuato" erzählt Peter Greenaway... weiter -
Danny Boyle über Apple-Gründer Steve Jobs Großartiges Filmportrait des Apple-Firmengründers Steve... weiter -