Filmreporter-RSS

Goal 2

"Goal 2" ist wahrlicher kein cineastischer Hochgenuss. Der Film weist Fehler in der Dramaturgie als auch Lücken im fußballtechnischen Regelwerk auf. Er hat Längen und das erste Drittel des Films geht am Zuschauer sang- und klanglos vorbei. Trotz dieser Schwächen schafft es Jaume Collet-Serra zweiter Teil der geplanten Trilogie, eine wenn auch etwas holprige Spannung aufzubauen.

Zum Thema

Goal II
Goal II
Drama D 2007
© 2020 Filmreporter.de