Ein Lied für Argyris

Am 10. Juni 1944 überlebt der knapp vierjährige Argyris Sfountouris in der Nähe von Athen ein Massaker deutscher Soldaten. Dabei verliert er seine Eltern und den Großteil seiner Verwandten. Stefan Haupt nahm sich dem tragischen Erlebnis an und drehte einen Film über den Umgang mit Schuld und Trauer.

Zum Thema
Ein Lied für Argyris
Dokumentarfilm Schweiz 2006
Weitere Filmgalerien
2022