Filmreporter-RSS

Ausgerechnet Bulgarien

Set: [1] 2

Ausgerechnet Bulgarien

Christo Bakalski dreht seinen Dokumentarfilm mit der gebotenen Zurückhaltung. Er tritt seinen Protagonisten nicht zu nahe. Die diskrete Kameraführung erlaubt dennoch einen Blick in die Problematik einer Familie, die alles Vertraute und Gewohnte hinter sich lassen musste, um das nackte Leben zu retten. Der Film führt vor Augen, wie tief die Begebenheiten in das Leben jedes Familienmitglieds beeinflusst haben und wie lange die Verbrechen der Nationalsozialisten in dieser Familie nachwirkten.

Zum Thema

Ausgerechnet Bulgarien
Ausgerechnet Bulgarien Bulgarien
Dokumentarfilm D 2007
© 2020 Filmreporter.de