Filmreporter-RSS

Kirgisische Mitgift

Kirgisische Mitgift

Bis die Dreharbeiten starten konnten, musste Regisseur und Drehbuchautor Nurbek Egen lange an den richtigen hebeln drehen. Nach der vorläufigen Fertigstellung des Drehbuchs sollten drei Jahre vergehen, bis die Dreharbeiten beginnen konnten. Vor allem die Finanzierung des Projekts stand lange auf wackligen Beinen. Dann endlich war das internationale Produzententeam zusammen getrommelt. Dann mussten dreieinhalb Tonnen Equipment nach Kirgisien geflogen werden.

Zum Thema

Filmplakat zu Kirgisische Mitgift

Kirgisische Mitgift

Drama Frankreich 2006
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2019 Filmreporter.de