Filmreporter-RSS

The Man Who Shot Chinatown: The Life and Work of John A. Alonzo

The Man Who Shot Chinatown: The Life and Work of John A. Alonzo

Die Regisseure Axel Schill und Stephanie Bahr stützen sich bei ihren Recherchen auf Arbeitsauschnitten des talentierten Kameramannes John A. Alonzo. Unter seinen 80 Projekten sind Klassiker wie "Harold und Maude" (1971), "Al Pacino - Scarface" (1982) und "Internal Affairs - Trau' ihm, er ist ein Cop" (1990). Interviews mit Verwandten bringen persönlichen Touch in die Dokumentation.

Zum Thema

Filmplakat zu The Man Who Shot Chinatown: The Life and Work of John A. Alonzo

The Man Who Shot Chinatown: The Life and Work of John A. Alonzo

Dokumentarfilm Deutschland 2007
Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2019 Filmreporter.de