Lars und die Frauen

Nach "Mr. Woodcock" (2007) Inszeniert Craig Gillespie erneut eine Komödie. Die Geschichte um den verschrobenen Antihelden Lars verzichtet darauf, seine Dramaturgie aus dem naheliegenden Konflikt des Außenseiters mit seiner Umwelt zu ziehen und plädiert stattdessen auf humoristische Art und Weise für Toleranz.

Zum Thema
Lars und die Frauen
Komödie USA 2007
Weitere Filmgalerien
2022