Starnachrichten

Luc BessonJean-François Martin/Ricore Text
Luc Besson
Letzte Klappe
Besson hört auf
Der französische Produzent und Regisseur Luc Besson ("Angel-A") hat sich entschlossen keine Filmprojekte mehr zu realisieren. Demnach wird seine aktuelle Arbeit "Arthur et les Minimoys" sein vorerst letztes Werk sein. Besson möchte sich künftig in sozialen Projekten engagieren.
12. Sep 2006: Der Filmemacher will sich in Zukunft ausschließlich um Jugendliche aus den französischen Vorstadtsiedlungen kümmern. Damit die Probleme der Heranwachsenden gelöst werden können, wird Besson zudem eine Stiftung gründen. Dies meldet das Fachblatt "The Hollywood Reporter" am 12. September 2006. Der Franzose kann auf eine erfolgreiche Karriere zurückblicken. Science-Fiction wie "Das fünfte Element", Kassenknüller wie "Léon - Der Profi" und sein visuelles Meisterwerk "Im Rausch der Tiefe" zählen zu den Highlights seines filmischen Schaffens. Für sein Trickfilmmärchen "Arthur et les Minimoys" hat er auch das Drehbuch geschrieben. Besson's letztes Werk soll im Januar 2007 in den deutschen Kinos starten.
Timo Buschkämper, Filmreporter.de
 
Weiterführende Infos
Filme
Angel-A (Komödie Frankreich, 2005)
Im Rausch der Tiefe (Drama Frankreich, 1988)
Léon - Der Profi (Action Frankreich, 1994)
Das fünfte Element (Science Fiction Frankreich, 1997)
Stars
Luc Besson
2021