News: Festivalticker
Concorde Film
Jeremy Irons in "Nachtzug nach Lissabon"
Weitere Weltpremiere auf Berlinale
Jeremy Irons stellt Nachtzug vor
Am gestrigen Mittwoch, den 13. Februar 2013 fand bei den 63. Internationalen Filmfestspielen Berlin die Weltpremiere von "Nachtzug nach Lissabon" statt. Auf dem roten Teppich vor dem Berlinale Palast an Potsdamer Platz stellten sich unter anderem die Hauptdarsteller Jeremy Irons und Martina Gedeck dem Blitzlicht der Fotografen und den zahlreichen Autogrammjägern. Bei der anschließenden Vorstellung des Films war auch Kulturstaatsminister Bernd Neumann anwesend.
14. Feb 2013: Die Adaption des gleichnamigen Romans von Pascal Mercier handelt von einem Lehrer (Irons), der auf ein Buch stößt, von dessen Inhalt und Autor er gefesselt wird. Kurz entschlossen, macht er sich auf die Spur des portugiesischen Schriftstellers. Seine Suche führt ihn nach Lissabon, wo er die meisten Figuren des auf wahren Begebenheiten beruhenden Buches trifft. Dabei dringt er auch tief in die wechselhafte Geschichte Portugals ein, dessen Volk gegen ein repressives Regime aufbegehrt.

In dem hochkarätig besetzten Drama sind neben Irons und Gedeck unter anderem August Diehl, Bruno Ganz und Charlotte Rampling in weiteren Rollen zu sehen. Inszeniert wurde der außer Konkurrenz laufende Film von Bille August, der in den 1990er Jahren unter anderem mit "Das Geisterhaus" und "Fräulein Smillas Gespür für Schnee" erfolgreich war.
Weiterführende Infos
Stars
Bille August Charlotte Rampling Bruno Ganz August Diehl Pascal Mercier Martina Gedeck Jeremy Irons
2021