In Produktion

Nico Hofmann auf der Deutschlandpremiere von "Die vierte Macht"UPI Media
Nico Hofmann auf der Deutschlandpremiere von "Die vierte Macht"
Affäre um Wulff-Rücktritt im Fernsehen
Nico Hofmann verfilmt "Affäre Wulff"
Produzent Nico Hofmann ("Der Minister") und der Privatsender Sat.1 wollen die Affäre um den Rücktritt des ehemaligen deutschen Bundespräsidenten Christian Wulff verfilmen. "Affäre Wulff" basiert auf dem gleichnamigen Buch der Bild-Redakteure Martin Heidemanns und Nikolaus Harbusch.
25. Mär 2013: 'Das Buch ist spannend wie ein Krimi. Mich begeistert die Präzision und Dramaturgie, mit der es geschrieben ist', wird Hofmann vom Bild am heutigen Montag, den 25. März 2013 zitiert.

Das Drehbuch wird Grimme-Preisträger Thomas Schadt verfassen. Als Darsteller wünscht sich Hoffmann Kai Wiesinger ("Dresden") in der Titelrolle und Anja Kling ("Das Adlon. Eine Familiensaga") als Bettina Wulff. Wiesinger sei der 'ideale Bürgersohn aus kleinen Verhältnissen, der Verletzbarkeiten spürbar macht', so der Produzent. Klings 'Geheimnis' sei ihr 'klug kalkuliertes Selbstbewusstsein'.

Hofmann und Sat.1 haben bereits mit "Der Minister" über die Affäre um Karl-Theodor zu Guttenberg einen aktuellen politischen Stoff erfolgreich als Fernsehprojekt produziert. "Affäre Wulff" soll laut Sat.1-Chef Nicolas Paalzow nicht als Polit-Satire konzipiert werden. Der Stoff eigne sich vielmehr als Dokudrama.

Die Dreharbeiten sollen im Herbst dieses Jahres beginnen, der Ausstrahlungstermin ist für Dezember 2013 geplant.
Willy Flemmer, Filmreporter.de
 
Weiterführende Infos
Filme
Das Adlon. Eine Familiensaga (TV-Mehrteiler Deutschland, 2012)
Dresden (TV-Film Deutschland, 2006)
Der Minister (Komödie Deutschland, 2013)
Stars
Anja Kling Kai Wiesinger Thomas Schadt Nico Hofmann
© 2021 Filmreporter.de