News: Festivalticker
© Paramount Pictures
Harrison Ford in "Die Stunde der Patrioten"
Indiana Jones feiert
Harrison Ford für Lebenswerk geehrt
Harrison Ford ("Indiana Jones - Jäger des verlorenen Schatzes") erhält bei den diesjährigen 17. Hollywood Film Awards den Hollywood Career Award für sein Lebenswerk. Die Preisverleihung findet am 21. Oktober in Los Angeles statt.
17. Sep 2013: Das berichtet das Filmmagazin The Hollywood Reporter am gestrigen Montag, den 16. September 2013. Mit dieser Auszeichnung befindet sich Ford in bester Gesellschaft. Zu den früheren Preisträgern zählen unter anderem Kirk Douglas ("Spartacus"), Robin Williams ("Flubber") und Glenn Close ("Der Teufel trägt Prada").

Harrison Ford spielte in zahlreichen großen Hollywoodproduktionen mit. Zu seinen bekanntesten Filmen zählt die "Indiana Jones"-Reihe, die erste "Stars Wars"-Trilogie, "American Graffiti", "Apocalypse Now" und "Der Blade Runner".
Felix Franke, Filmreporter.de
Weiterführende Infos
Filme
Der Blade Runner (Science FictionScience Fiction USA, 1982)
Apocalypse Now (AntikriegsfilmAntikriegsfilm USA, 1979)
American Graffiti (KomödieKomödie USA, 1973)
Star Wars: Episode IV - Eine neue Hoffnung (Science FictionScience Fiction USA, 1977)
Der Teufel trägt Prada (KomödieKomödie USA, 2006)
Flubber (KomödieKomödie USA, 1998)
Spartacus (AbenteuerAbenteuer USA, 1960)
Indiana Jones - Jäger des verlorenen Schatzes (AbenteuerAbenteuer USA, 1980)
Stars
Glenn Close Robin Williams Kirk Douglas Harrison Ford
2021