FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Hopp oder top: die Kinocharts

Bad Neighbors

© Universal Pictures Germany

Seth Rogen und Zac Efron streiten sich an die Spitze

"Bad Neighbors" Platz eins in US-Kinocharts

"Bad Neighbors" hat die Führungsrolle in den US-Kinocharts übernommen. Die Komödie mit Seth Rogen und Zac Efron in den Hauptrollen spielte in den nordamerikanischen Kinos 51,1 Millionen US-Dollar ein. Das ist das viertbeste Ergebnis für einen nicht jugendfreien Film aller Zeiten nach "The Hangover 2" (Startumsatz 85,9 Millionen US-Dollar), "Sex And The City: The Movie" (57 Millionen US-Dollar) und "Ted" (54,4 Millionen US-Dollar).
12. Mai 2014: Auch international schlägt sich der von Rogen, Evan Goldberg und James Weaver produzierte Film, die in dieser Funktion schon die Erfolgskomödie "Das ist das Ende" verantwortet haben, bemerkenswert. In 29 Ländern gestartet, hat der Komödie bereits 34, 4 Millionen US-Dollar eingespielt. "Bad Neighbors" handelt von einem spießigen Ehepaar (Rogen und Rose Byrne), deren Leben auf den Kopf gestellt wird, als in der Nachbarschaft Studenten einziehen.

"The Amazing Spider-Man 2 - Rise of Electro 3D" konnte seinen Spitzenplatz gegenüber der Vorwoche nicht behaupten. Die Comic-Verfilmung fiel am zweiten Wochenende mit einem Einspielergebnis von 37,2 Millionen US-Dollar und damit einem Verlust von 59 Prozent auf zwei. Angesichts des Gesamtumsatzes von 147,9 in den nordamerikanischen Kinos und 403 Millionen US-Dollar international dürften diese Einbußen für Sony verschmerzbar sein.

Platz drei geht an die Komödie "Die Schadenfreundinnen" mit Cameron Diaz und Leslie Mann, die am dritten Wochenende noch einmal 9,6 Millionen US-Dollar einspielte und damit einen Gesamtumsatz von soliden 61,7 Millionen US-Dollar erreicht hat. Noch immer in den Top fünf hält sich "Heaven Is for Real". Das mit Greg Kinnear ("Little Miss Sunshine") besetzte Drama kommt in der dritten Woche auf sieben Millionen US-Dollar. Insgesamt hat der Film, dessen Produktionskosten geschätzte 12 Millionen US-Dollar betragen, mehr als 75 Millionen US-Dollar eingespielt.

Platz fünf belegt die Comic-Verfilmung "Captain America 2 - The Return of the First Avenger 3D", die am vergangenen Wochenende 5,6 Millionen US-Dollar in die Kassen von Disney gespült hat. Insgesamt kommt das Action-Spektakel auf einen Gesamtumsatz von 244, 9 Millionen US-Dollar.
Willy Flemmer, Filmreporter.de
Weiterführende Infos
Filme
Captain America 2 - The Return of the First Avenger 3D - Science Fiction USA, 2014  mehr
Little Miss Sunshine - Komödie USA, 2006  mehr
Den Himmel gibt's echt - Drama USA, 2014  mehr
Die Schadenfreundinnen - Komödie USA, 2014  mehr
The Amazing Spider-Man 2 - Rise of Electro 3D - Action USA, 2014  mehr
Das ist das Ende - Action USA, 2013  mehr
Ted - Komödie USA, 2012  mehr
Sex And The City: The Movie - Komödie USA, 2008  mehr
The Hangover 2 - Komödie USA, 2011  mehr
Bad Neighbors - Komödie USA, 2014  mehr
Stars
Greg Kinnear
Leslie Mann
Cameron Diaz
Rose Byrne
James Weaver
Evan Goldberg
Zac Efron
Seth Rogen