Filmreporter-RSS
Kurz gemeldet
Édgar Ramírez spielt seinen Landsmann Carlos

© NFP Marketing

Édgar Ramírez ist neuer Patrick Swayze
Édgar Ramírez ("Carlos, der Schakal") ersetzt Gerard Butler in "Point Break". Letzterer war zuvor aus dem Remake von Kathryn Bigelows Action-Thriller "Gefährliche Brandung" aus dem Jahr 1991 ausgestiegen. Gründe waren andere Termine und kreative Differenzen mit den Verantwortlichen des Projekts. Ramirez schlüpft in die Rolle, die im Original von Patrick Swayze verkörpert wurde. Er spielt den Extremsportler Bodhi, der eine kriminelle Bande anführt. Luke Bracey verkörpert den FBI-Agenten Johnny Utah (im Original die Rolle Keanu Reeves'), der sich unter verdeckter Ermittlung in die Gruppe einschleust. Regie führt Ericson Core ("Unbesiegbar - der Traum seines Lebens"), das Drehbuch stammt von Kurt Wimmer ("Equilibrium").
Weiterführende Infos
Filme
Equilibrium - Science Fiction USA, 2002  mehr
Unbesiegbar - der Traum seines Lebens - Drama USA, 2006  mehr
Gefährliche Brandung - Action USA, 1991  mehr
Point Break 3D - Action USA, 2015  mehr
Carlos, der Schakal (Kurzfassung) - Drama Frankreich, 2010  mehr
Stars
Kurt Wimmer
Ericson Core
Keanu Reeves
Patrick Swayze
Kathryn Bigelow
Gerard Butler
Édgar Ramírez
© 2019 Filmreporter.de