Festivalticker: Hommage an Wim Wenders steht | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Festivalticker

Wim Wenders

© Donata Wenders / NFP

Verdiente Auszeichnung für Lebenswerk

Hommage an Wim Wenders steht

Die Berlinale widmet Wim Wenders in der nächsten Ausgabe ihrer Internationalen Filmfestspiele eine Hommage und zeichnet den Filmemacher mit dem Goldenen Ehrenbären für sein Lebenswerk aus. Wie das Festial am heutigen 27. November 2014 mitteilte, steht die aus zehn Filmen bestehende Hommage an Wenders nun fest.
27. Nov 2014: Anlässlich der Preisverleihung am 12. Februar 2015 im Berlinale Palast wird Wenders Kultthriller "Der amerikanische Freund" mit Bruno Ganz und Dennis Hopper aufgeführt. Die Verfilmung des Romans "Ripley's Game" von Patricia Highsmith kam 1977 in die Kinos und handelt von der tödlichen Freundschaft zwischen einem Deutschen und einem US-Amerikaner.

'Mit "Der amerikanische Freund" gelang Wim Wenders der internationale Durchbruch. Und die Brillanz der soeben abgeschlossenen digitalen Restaurierung hat uns so begeistert, dass wir uns entschlossen haben, sie im Rahmen der Verleihung des Goldenen Ehrenbären als Erstaufführung zu zeigen', so Berlinale-Direktor Dieter Kosslick.

Teil der Retrospektive sind unter anderem auch die restaurierten Fassungen von Wenders' "Die Angst des Tormanns beim Elfmeter", "Im Lauf der Zeit", "Alice in den Städten", "Paris, Texas" und der Director's Cut des Dramas "Bis ans Ende der Welt". Die Internationalen Filmfestspiele von Berlin laufen vom 5. Februar bis 15. Februar 2015.
Willy Flemmer, Filmreporter.de
Weiterführende Infos
Filme
Bis ans Ende der Welt - Science Fiction Deutschland, 1991  mehr
Paris, Texas - Drama Großbritannien, 1983  mehr
Alice in den Städten - Drama Deutschland, 1974  mehr
Im Lauf der Zeit - Drama BRD, 1976  mehr
Die Angst des Tormanns beim Elfmeter - Drama BRD, 1972  mehr
Der amerikanische Freund - Krimi Frankreich, 1977  mehr
Stars
Dieter Kosslick
Patricia Highsmith
Dennis Hopper
Bruno Ganz
Wim Wenders

Newsrubriken

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2019 Filmreporter.de