Filmreporter-RSS

Kurz gemeldet

Milan Peschel wird in

© 20th Century Fox

Milan Peschel und Axel Stein feiern "Männertag"
Am 9. Juni 2015 fiel in der Umgebung von München die erste Klappe zur Komödie "Männertag". Im Zentrum der Handlung stehen die fünf Freunde Stevie, Chris, Peter, Klaus-Maria und Dieter, die sich kurz nach dem Schulabschluss geschworen hatten, sich jedes Jahr am Männertag zu treffen. Doch ihre Wege trennen sich nach 20 Jahren. Erst der Tod eines der Freunde führt die restlichen vier wieder zusammen - und das nicht am Männer-, sondern ausgerechnet am Valentinstag. Die Zusammenkunft führt nicht nur zu einigen Turbulenzen, sondern auch zu einer Begegnung mit ihrem Erzfeind Andi. Die Hauptrollen spielen Milan Peschel ("Schlussmacher"), Tom Beck ("Irre sind männlich"), Axel Stein ("3 Türken & ein Baby"), Oliver Wnuk ("Stromberg - Der Film") und Hannes Jaenicke ("Die Sieger"). Regie führt Holger Haase ("Da geht noch was") nach einem Drehbuch von Ilja Haller ("Irre sind männlich") und Philip Voges ("Wo ist Fred?"). Weitere Drehorte sind bis Juli dieses Jahres neben Bayern außerdem Berlin und Nordrhein-Westfalen.
Weiterführende Infos
Filme
Wo ist Fred? - Komödie Deutschland, 2006  mehr
Da geht noch was - Komödie Deutschland, 2013  mehr
Die Sieger - Action Deutschland, 1994  mehr
Stromberg - Der Film - Komödie Deutschland, 2014  mehr
3 Türken & ein Baby - Komödie Deutschland, 2015  mehr
Irre sind männlich - Komödie Deutschland, 2014  mehr
Schlussmacher - Komödie Deutschland, 2013  mehr
Männertag - Komödie Deutschland, 2016  mehr
Stars
Philip Voges
Ilja Haller
Holger Haase
Hannes Jaenicke
Oliver Wnuk
Axel Stein
Tom Beck
Milan Peschel
© 2019 Filmreporter.de