Filmreporter-RSS

Kurz gemeldet

Rachel McAdams bei Photocall zu "Für immer Liebe" in München
Michael Domke/Ricore Text
Rachel McAdams in "Doctor Strange" dabei
Bereits im Juli dieses Jahres Gerüchte waren Gerüchte um eine Besetzung Rachel McAdams' in "Doctor Strange" aufgetaucht. Nun steht es fest: Die "True Detective"-Darstellerin hat sich tatsächlich eine tragende Rolle in der Comicverfilmung gesichert. Das teilte die Schauspielerin dem Filmblatt The Wrap am gestrigen 14. September mit. Welchen Charakter sie an der Seite von Benedict Cumberbatch, Tilda Swinton und Chiwetel Ejiofor spielen wird, ist noch unklar. Eine offizielle Stellungnahme seitens des Filmstudios Marvel Studios liegt nicht vor. "Doctor Strange" kreist um einen Chirurgen (Cumberbatch), der zu einem Zauberer wird und als solcher die Welt beschützt. Ausgebildet wird er von einer Mystikerin namens Ancient One (Swinton). Regie führt Scott Derrickson ("Der Exorzismus von Emily Rose") nach einem Drehbuch von Jon Spaihts ("Prometheus - Dunkle Zeichen"). US-Kinostart ist der 4. November 2016.
Weiterführende Infos
Filme
Prometheus - Dunkle Zeichen (3D) - Science Fiction USA, 2012  mehr
Der Exorzismus von Emily Rose - Horror USA, 2005  mehr
True Detective - TV-Serie USA, 2012  mehr
Doctor Strange 3D - Abenteuer USA, 2016  mehr
Stars
Jon Spaihts
Scott Derrickson
Chiwetel Ejiofor
Tilda Swinton
Benedict Cumberbatch
Rachel McAdams
© 2020 Filmreporter.de