Filmreporter-RSS

In Produktion

George Miller auf der Premiere von "Mad Max: Fury Road 3D" in Hollywood
Warner Bros.
Zurück zu den Wurzeln
George Miller: Viel Max, weniger Furiosa
Wer von Charlize Therons Charakte Furiosa in "Mad Max: Fury Road" beeindruckt war, wird jetzt enttäuscht werden. Anders als nach dem ersten Teil vermutet, wird die Figur in der Fortsetzung keine große Rolle spielen.
13. Okt 2015: Das verriet George Miller in einem Interview mit dem Branchenblatt Digital Spy. 'Sie ist nicht Teil der Handlung in [der] "Mad Max" [-Fortsetzung], sagte der australische Regisseur in dem gestern publizierten Gespräch. Aber es werde eine Interaktion zwischen ihr und Max geben. Mehr könne er nicht verraten, da sich das Projekt noch in der Entwicklungsphase befinde.

Darüber hinaus hat Miller verraten, dass der zweite Teil nicht mit "Mad Max: The Wasteland" betitelt sein werde. Das sei nur der Arbeitstitel gewesen, so der Regisseur. Was er bestätigen kann, ist die Tatsache, dass es zwei weitere Fortsetzungen geben wird. Bevor er sich aber wieder der "Mad Max"-Reihe widmet, möchte er sich einem sehr 'kleinen Film' zuwenden 'ohne viel Spezialeffekte und Stunts', so Miller.
Weiterführende Infos
Filme
Mad Max: Fury Road 3D - Action Australien, 2015  mehr
Stars
George Miller
Charlize Theron
© 2020 Filmreporter.de