News: In Produktion
Universal
Melissa McCarthy bei der Los Angeles-Premiere von "Brautalarm"
Verfilmung der Memoiren "Can You Ever Forgive Me?"
Melissa McCarthy fälscht Briefe
Zugegeben, die Qualität von Melissa McCarthys letzter Komödie "The Boss" war eher durchwachsen. Doch nun hat die Schauspielerin und Komikerin eine Chance, sich zu rehabilitieren. Und zwar mit der Hauptrolle in der Komödie "Can You Ever Forgive Me?".
01. Jun 2016: Das Projekt basiert auf den gleichnamigen Memoiren von Lee Israel, die sich nach dem Ende ihrer Autoren-Laufbahn Anfang der 1990er Jahre darauf spezialisiert, Briefe berühmter verstorbener Persönlichkeiten zu fälschen und sie gewinnbringend zu verkaufen. Sie wird gefasst und 1993 zu sechsmonatigem Hausarrest und weiteren fünf Jahren auf Bewährung verurteilt.

Laut einem Bericht des Filmmagazins Hollywood Reporter vom gestrigen 31. Mai 2016, war zunächst Julianne Moore für die Hauptrolle vorgesehen. Regie führt Marielle Heller, die letztes Jahr mit ihrem Debüt "The Diary of a Teenage Girl" ihren Durchbruch hat. Auch sie ist nicht die erste Wahl für den Posten. Sie ersetzt Nicole Holofcener ("Genug gesagt"), von der auch das Drehbuch stammt. Die Dreharbeiten beginnen Anfang nächsten Jahres.

Melissa McCarthy ist ab dem 4. August im gleichnamigen Reboot des Welterfolgs "Ghostbusters - Die Geisterjäger" in den deutschsprachigen Kinos zu sehen. Paul Feigs Komödie stellt Ivan Reitmans Original auf den Kopf, indem alle männlichen Rollen durch weibliche ersetzt wurden und umgekehrt. So sind McCarthy, Kristen Wiig, Leslie Jones und Kate McKinnon als Geisterjägerinnen in die Fußstapfen von Bill Murray, Dan Aykroyd, Harold Ramis und Ernie Hudson geschlüpft.
Weiterführende Infos
Stars
Ernie Hudson Harold Ramis Dan Aykroyd Bill Murray Kate McKinnon Leslie Jones Kristen Wiig Ivan Reitman Paul Feig Nicole Holofcener Marielle Heller Julianne Moore Melissa McCarthy
2021