Kurz gemeldet: Cameron Diaz erklärt, warum sie zuletzt keine Filme gemacht hat | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Kurz gemeldet

Cameron Diaz in Berlin zur Premiere von

© Sony Pictures

Cameron Diaz erklärt, warum sie zuletzt keine Filme gemacht hat

Sehr still war es um Cameron Diaz in den letzten Jahren. Seit 2014 war die Schauspielerin nicht mehr in einem Spielfilm zu sehen. Ihren letzten Auftritt hatte sie in dem Musical "Annie". Danach hat sie sich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. In einem Interview hat die 44-Jährige nun verraten, was der Grund ihres Abtauchens war. Offenbar hat es mit einer Identitätskrise zu tun. 'Ich wusste nicht mehr, wer ich war', sagte sie im Gespräch mit dem Boulevardblatt E-Online. 'Ich fühlte die Notwendigkeit, mich als Ganzes wiederherzustellen', so die Schauspielerin. Ob ihr das gelungen ist? Gemessen jedenfalls an ihren bevorstehenden Projekten, dürfte sich die Schauspielerin noch mitten im Selbstfindungsprozess befinden. Laut einschlägigen Datenbanken, hat sie keinen Film in petto.
Weiterführende Infos
Filme
Annie - Komödie USA, 2014  mehr
Stars
Cameron Diaz

Newsrubriken

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2018 Filmreporter.de