FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

In Produktion

Tom Cruise in "Mission: Impossible - Fallout" (Mission: Impossible 6, 2018)
Paramount Pictures
Unfall auf dem Set von "Mission: Impossible 6"
Tom Cruise verletzt sich bei einem Stunt
Tom Cruise ist bekannt dafür, seine Stunts selbst auszuführen. Doch bei den Dreharbeiten zu "Mission: Impossible 6" ist etwas schief gegangen und der Schauspieler verletzte sich.
14. Aug 2017: Im Internet ist ein Video aufgetaucht, auf dem der schiefgegangene Stunt zu sehen ist. Bei einer Szene muss Cruise' "Mission: Impossible"-Charakter Ethan Hunt offenbar von einen Gebäude auf das nächste springen. Auf dem Setting in London nimmt der an Seilen gesicherte Schauspieler auf einem Gerüst Anlauf, springt, wedelt mit Armen und Beinen in der Luft und verfehlt am Ende das Dach des Hauses knapp. Offenbar prallt er hart gegen die Wand.

Zwar schafft es Cruise, sich mit den Armen hochzuziehen, doch muss er die Arbeit abbrechen, weil er sich bei dem Aufprall anscheinend das Bein verletzt hat. Auf dem Video ist zu sehen, wie er humpelt und sich dann vor Schmerzen niederkniet. Anschließend entfernt er sich vom Set.

Wie stark sich Cruise verletzt hat, steht noch nicht fest. Der Agent des Schauspielers und das Filmstudio Paramount Pictures ließen die Anfragen von Hollywood Reporter unkommentiert.

"Mission: Impossible 6" entsteht erneut unter der Regie von Christopher McQuarrie. An der Seite von Cruise werden Henry Cavill, Rebecca Ferguson, Simon Pegg, Angela Bassett und Alec Baldwin zu sehen sein. In den deutschsprachigen Kinos wird der Action-Thriller ab dem 16. August 2018 zu sehen sein.
© 2020 Filmreporter.de