In Produktion: Alicia Vikander spielt Aktivistin Gloria Steinem | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

In Produktion

Alicia Vikander bei der Premiere von

© Paramount Pictures

Filmbiographie "My Life on the Road"

Alicia Vikander spielt Aktivistin Gloria Steinem

Alicia Vikander ("Tomb Raider") ist für "My Life on the Road" als Gloria Steinem besetzt worden. Die schwedische Schauspielerin ist bereits die zweite Oscar-Preisträgerin, die in der Filmbiographie die US-amerikanische Journalistin und Frauenrechtlerin verkörpert.
05. Okt 2018: "My Life on the Road" zeigt Steinem in mehreren Altersstufen. Vikander wird die Aktivistin im Alter von 20 bis 40 Jahren verkörpern, wie das Branchenportal Deadline berichtet. In die Rolle der älteren Journalistin und Kämpferin für die Rechte der Frauen sei Oscar-Preisträgerin Julianne Moore geschlüpft.

Das Biopic handle davon, wie sich Steinem von einer zögernden Feministin zu einer engagierten Kämpferin für Gleichheit und Gerechtigkeit wandle, heißt es weiter bei Deadline. Im Zentrum der Erzählung sollen diverse Begegnungen stehen, die den Weg der Aktivistin zur Selbstfindung säumen.

Die 1934 geborene Gloria Steinem nutzt im Lauf ihrer journalistischen Tätigkeit diverse Medien als Plattform für ihr soziales und politisches Engagement. In Magazinen wie dem Esquire und New York setzt sie sich für die Rechte der Frauen ein. Bald wird sie von der Öffentlichkeit zur Anführerin des Feminismus stilisiert. 1972 gründet sie zusammen mit Dorothy Pitman Hughes die feministische Zeitschrift Ms., die noch heute existiert.

Für Aufsehen sorgt Steinem, als sie in den 1960er Jahren verdeckt für das Männermagazin Playboy arbeitet. Ihre Erfahrung verarbeitet sie in einem feministischen Artikel mit dem Titel "A Bunny's Tale". 1985 wird diese Periode in ihrem Leben als Fernsehfilm unter dem Titel "Mein Leben als Bunny" mit Kirstie Alley in der Hauptrolle verfilmt.

"My Life on the Road" entsteht unter der Regie von Julie Taymor ("Frida"), die zusammen mit der US-amerikanischen Dramatikerin und Essayistin Sarah Ruhl auch das Drehbuch verfasst hat. Die Dreharbeiten sollen Anfang nächsten Jahres beginnen.
Willy Flemmer, Filmreporter.de
Weiterführende Infos
Filme
Frida - Drama USA, 2002  mehr
Tomb Raider 3D - Fantasy USA, 2018  mehr
Stars
Julie Taymor
Kirstie Alley
Alicia Vikander

Newsrubriken

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2018 Filmreporter.de