In Produktion: Offiziell: Leonardo DiCaprio und Martin Scorsese drehen FBI-Film | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

In Produktion

Regisseur Martin Scorsese mit Leonardo DiCaprio (Berlinale 2010)

© Concorde Filmverleih

Sachbuch-Verfilmung "Killers of the Flower Moon"

Offiziell: Leonardo DiCaprio und Martin Scorsese drehen FBI-Film

Leonardo DiCaprio dreht den nächsten Film mit Regielegende Martin Scorsese. Medienberichten zufolge verfilmen die beiden das Sachbuch "Killers of the Flower Moon: Die Osage-Morde und die Geburt des FBI" von David Grann.
25. Okt 2018: Über die nächste Zusammenarbeit zwischen Leonardo DiCaprio und Martin Scorsese war bereits vor anderthalb Jahren berichtet worden. Damals war auch Robert De Niro für eine der Hauptrollen im Gespräch. Um die erste Kollaboration zwischen den beiden Schauspielern und dem bedeutenden Regisseur war es lange still gewesen. Nun macht sie offenbar einen entscheidenden Schritt in Richtung Produktionsstart. Allerdings scheint De Niro nicht an Bord zu sein. Sein Name jedenfalls fällt nicht mehr in US-Medienberichten, darunter die Meldungen der Branchenblätter The Wrap und Variety.

Wie der Titel "Killers of the Flower Moon: Die Osage-Morde und die Geburt des FBI" bereits verspricht, kreist Granns Sachbuch um die Ermordung mehrerer Mitglieder des Stamms der Osage-Indianer in Oklahoma im Jahr 1920, nachdem sie auf ihrem Land auf Öl gestoßen waren. Die Ermittlung des hohe Wellen schlagenden Kriminalfalls übernimmt eine junge Sicherheitsbehörde namens FBI.

Um das 2017 in den USA veröffentlichte Buch war noch vor seinem Erscheinen ein regelrechter Bieterkrieg entbrannt worden. Durchsetzen konnte sich am Ende das Filmstudio Imperative Entertainment, das für die Verfilmungsrechte rund fünf Millionen Dollar bezahlt haben soll. Die Drehbuchadaption stammt von Eric Roth, dem renommierten Drehbuchautor von Filmen wie "Insider", "München" und "Der seltsame Fall des Benjamin Button".

Leonardo DiCaprio und Martin Scorsese drehten bereits fünf Spielfilme zusammen, zuletzt die auf wahren Begebenheiten beruhende Wirtschaftssatire "The Wolf of Wall Street". Zurzeit steht der Schauspieler vor der Kamera für Quentin Tarantinos "Once Upon a Time in Hollywood". Scorsese hat jüngst sein Gangsterdrama "The Irishman" mit Robert De Niro und Al Pacino in den Hauptrollen abgedreht. Der Film erscheint voraussichtlich nächstes Jahr auf dem Streaming-Dienst Netflix.
Willy Flemmer, Filmreporter.de
Weiterführende Infos
Filme
The Irishman - Drama , 2018  mehr
The Wolf of Wall Street - Biographie USA, 2013  mehr
Der seltsame Fall des Benjamin Button - Fantasy USA, 2008  mehr
München - Drama USA, 2005  mehr
Insider - Drama USA, 1999  mehr
Stars
Al Pacino
Quentin Tarantino
Eric Roth
Robert De Niro
Martin Scorsese
Leonardo DiCaprio

Newsrubriken

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2018 Filmreporter.de