In Produktion: "Unicorn Store": Brie Larsons Regiedebüt landet bei Netflix | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

In Produktion

Brie Larson in

© Universal Pictures

Umfangreicher Deal mit dem Streaming-Dienst

"Unicorn Store": Brie Larsons Regiedebüt landet bei Netflix

Brie Larsons Regiedebüt "Unicorn Store" feierte seine Weltpremiere beim Toronto International Film Festival. Dann war es still um die Komödie geworden. Nun steht fest: Der Film wird es nicht in die Kinos schaffen. Stattdessen ist er bei dem Streamingdienstes Netflix gelandet.
01. Feb 2019: Wie das Filmportal Deadline berichtet, ist "Unicorn Store" einer von zwei Filmen von und mit Brie Larson, an denen sich Netflix die Rechte gesichert hat. Neben dem Regie-Einstand der Oscar-Preisträgerin wird auch "Lady Business" weltweit auf dem Streamingdienst zugänglich sein. Auch hier ist Larson in der Hauptrolle zu sehen. Zudem wird sie den Film 'wahrscheinlich', wie Deadline schreibt, auch inszenieren.

"Unicorn Store" kreist um eine junge Frau namens Kit, die zu ihren Eltern zurückkehrt und bald darauf eine mysteriöse Einladung in ein Geschäft erhält. Hier wird sie herausfinden, was es heißt, erwachsen zu werden. Larson hat den Film auf Grundlage des Originaldrehbuchs von Samantha McIntyre inszeniert. Das Projekt ist nicht die erste Regiearbeit der Schauspielerin. Ihre Sporen als Regisseurin verdient sie sich mit den Kurzfilmen "Weighting" und "The Arm".

Auch zu der noch in Vorbereitung befindlichen Fernsehserie "Lady Business" gibt es bereits erste Informationen. Erzählt wird die auf wahren Begebenheiten beruhende Geschichte zweier Unternehmerinnen, Penelope Gazin and Kate Dwyer, die einen dritten, männlichen Kollegen erfinden, nur um in der Wirtschaftswelt ernst genommen zu werden. Larson spielt eine der Hauptrollen und ist mit Samantha Housman und Howell Taylor Produzentin der Serie. Zudem ist sie als Regisseurin im Gespräch.

Brie Larson hat ihren großen Durchbruch mit dem Drama "Raum - Liebe kennt keine Grenzen", für das sie einen Oscar als beste Hauptdarstellerin erhält. Demnächst wird sie als Captain Marvel in der gleichnamigen Comicverfilmung zu sehen sein. Die gleiche Rolle spielt sie auch im abschließenden Teil der "Avengers"-Reihe, sich derzeit ebenfalls in der Postproduktion befindet.
Willy Flemmer, Filmreporter.de
Weiterführende Infos
Filme
Captain Marvel 3D - Fantasy USA, 2019  mehr
Raum - Liebe kennt keine Grenzen - Drama Irland, 2015  mehr
Lady Business - TV-Serie ,  mehr
Unicorn Store - Komödie USA, 2017  mehr
Stars
Howell Taylor
Samantha Housman
Samantha McIntyre
Brie Larson

Newsrubriken

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2019 Filmreporter.de