Filmreporter-RSS

Starnachrichten

Luke Perry in

© WVG Medien

“Beverly Hills 90210”-Star stirbt mit 52 Jahren

Die Welt trauert um Luke Perry

Mit der Teenie-Serie "Beverly Hills, 90210" wird er in den 1990er Jahren weltberĂĽhmt. Nun ist Luke Perry gestorben. An den Folgen eines Schlaganfalls und mit nur 52 Jahren.
05. Mär 2019: Unter Berufung auf seinen Sprecher berichten mehrere Medien, dass Luke Perry am gestrigen Montagmorgen im St. Joseph's Hospital in Burbank starb. Er soll umgeben gewesen sein von seiner Familie, seinen beiden Kindern, seiner Mutter, seinem Bruder, seiner Schwester und seinem Stiefvater. Todesursache war ein 'massiver Schlaganfall', wie sein Sprecher mitteilte. Diesen hatte Perry bereits vergangene Woche. Doch im Krankenhaus, wo die Ärzte ihn ins künstliche Koma versetzt hatten, konnte er sich nicht mehr erholen.

'Die Familie dankt für die Menge an Unterstützung und Gebeten, die Luke aus aller Welt erreicht haben, und bittet um Schutz ihrer Privatsphäre in dieser Zeit großer Trauer', teilte die Familie Perrys mit.

Auch Freunde und Kollegen trauern um den verstorbenen Schauspieler. Ian Ziering, Perry ehemaliger Co-Star von "Beverly Hills 90210", schrieb in einem Statement: 'Ich werde für immer in den liebevollen Erinnerungen schwelgen, die wir in den vergangenen 30 Jahren geteilt haben. Gott, bitte, gib ihm einen Platz in deiner Nähe, er hat es verdient'.

Jennie Garth, ebenfalls bekannt aus "Beverly Hills 90210", meint, dass Perry 'so vielen Menschen so viel bedeutet' hätte. 'So ein besonderer Mensch. (...) So ein schrecklicher Verlust.' Und Leonardo DiCaprio nennt den Schauspieler einen 'warmherzigen und unfassbar talentierten Künstler'. Es sei ihm eine Ehre gewesen, mit ihm zusammenarbeiten. Die beiden standen kürzlich in Quentin Tarantinos "Once Upon a Time in Hollywood" gemeinsam vor der Kamera. Der Film erscheint im Sommer dieses Jahres weltweit in den Kinos.

Luke Perry wird 1966 in Mansfield geboren, in einem Dorf in Ohio wächst er auf. Seine Eltern lassen sich scheiden, als er sechs Jahre alt ist. Sein Vater, ein Stahlarbeiter, stirbt bereits 1980. Im Teenageralter hat Perry schon erste Auftritte in TV-Produktionen, der ersehnte Durchbruch kommt jedoch erst 1990 mit der Serie “Beverly Hills 90210”, in der er den coolen Frauenschwarm Dylan McKay verkörpert. Mit der Serie wird er - wie auch seine Kollegen - zu einem gefeierten Weltstar, aus ihrem Schatten wird jedoch keiner von ihnen mehr treten. Daran ändert auch der Umstand nichts, dass Perry in mehr als 90 Kino- und TV-Produktionen mitwirkt, darunter Spielfilme wie "Buffy, der Vampirkiller", "8 Seconds - Tödlicher Ehrgeiz" und "Das fünfte Element" sowie die Serien "Windfall" und "Riverdale".
WeiterfĂĽhrende Infos
Filme
Riverdale - TV-Serie USA, 2016  mehr
Das fĂĽnfte Element - Science Fiction Frankreich, 1997  mehr
Buffy, der Vampirkiller - Horror USA, 1992  mehr
Beverly Hills, 90210 - TV-Serie USA, 1990  mehr
Stars
Quentin Tarantino
Leonardo DiCaprio
Jennie Garth
Ian Ziering
Luke Perry

Newsrubriken

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2019 Filmreporter.de