FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Starnachrichten

Mick Jagger

© Warner Music Group

Nordamerika-Tour verschoben

Mick Jagger muss am Herzen operiert werden

Mick Jagger muss sich einer Herzoperation unterziehen. Aus diesem Grund haben die Rolling Stones ihre "No Filter"-Tour in den USA und Kanada verschoben.
02. Apr 2019: Die Herz-OP soll Medienberichten zufolge noch diesen Freitag in einem New Yorker Krankenhaus stattfinden. Über die Gründe sind sich die Medien nicht einig. Laut dem Musikmagazin dem Rolling Stone müsse bei dem 75-Jährigen die Herzklappe ersetzt werden. In einem Bericht von Page Six heißt es, dass ihm ein Stent, ein Implantat zum Offenhalten von Gefäßen, eingesetzt werde.

Die Rolling Stones hatten am vergangenen Wochenende ihre Nordamerika-Tour verschoben. 'Mick Jagger wurde von der Tour abgeraten, weil er eine medizinische Behandlung braucht', teilte der Sprecher der Band mit. Die Ärzte würden davon ausgehen, dass sich der Musiker nach dem Eingriff vollständig erholen und noch diesen Sommer die Tour antreten werde.

Die Tour der Rockband sollte in den USA und Kanada zwischen April und Juni stattfinden. Jagger zeigte sich in einem Internet-Post enttäuscht darüber, die Konzerte verschieben zu müssen. 'Es tut mir Leid für alle unsere Fans in Amerika und Kanada, die bereits ein Ticket haben. Ich hasse es wirklich, euch so hängen zu lassen', schreibt der Musiker auf der Internetplattform Twitter. Er sei deswegen am Boden zerstört, werde aber hart daran arbeiten, so schnell wie möglich zurück auf der Bühne zu sein.

Auch Bandkollege Keith Richards äußerte sich zur Sachlage. 'Eine große Enttäuschung für alle, aber manche Dinge müssen nun mal erledigt werden und wir werden euch bald wiedersehen', schreibt der Musiker auf der gleichen Plattform und fügt hinzu: 'Mick, wir werden immer für dich da sein.'
Willy Flemmer, Filmreporter.de
Weiterführende Infos
Stars
Keith Richards
Mick Jagger