Kurz gemeldet: Andie MacDowell spielt in Neo-Western "No Man's Land" mit | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Kurz gemeldet

Andie MacDowell

© Jean-François Martin/Ricore Text

Andie MacDowell spielt in Neo-Western "No Man's Land" mit

Andie MacDowell wird in der weiblichen Hauptrolle des Neo-Westerns "No Man's Land" zu sehen sein, wie das Filmmagazin Variety berichtet. Der von Conor Allyn inszenierte Film ist im Grenzgebiet zwischen den USA und Mexico angesiedelt, dem so genannten Niemandsland. Im Zentrum der Handlung stehen ein Vater und sein Sohn. Das Leben der beiden gerät aus den Fugen, als der Jüngere einen jugendlichen Immigranten tötet. Während der Vater die Schuld auf sich nimmt, flieht der Sohn nach Mexiko, wo er fortan selbst das Leben eines Illegalen führt. Verfolgt wird er neben seinen Gewissensbissen auch von den US- und mexikanischen Gesetzeshütern sowie dem rachsüchtigen Vater des toten Kindes. In die Rolle des Vaters ist Frank Grillo geschlüpft, den Sohn spielt Jake Allyn, der mit David Barraza Ibanez auch das Drehbuch geschrieben hat. Andie MacDowell wird als Monica Greer zu sehen sein. Welche Rolle ihre Figur in der Handlung spielt, ist noch nicht bekannt.
Weiterführende Infos
Filme
No Man's Land - Western USA, 2020  mehr
Stars
David Barraza Ibanez
Jake Allyn
Frank Grillo
Conor Allyn
Andie MacDowell

Newsrubriken

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2019 Filmreporter.de