Filmreporter-RSS

In Produktion

Emile Hirsch in

© 20th Century Fox

Remake der gleichnamigen 1980er-Jahre-Komödie

Emile Hirsch in Komödie "The Comeback Trail" dabei

Nach einem Vergehen, für das er strafrechtlich belangt wurde, war es in den letzten Jahren still um Emile Hirsch ("Into the Wild"). Nun kämpft sich der US-Schauspieler zurück auf die Bühne seines Berufs. Nach einem kleinen Auftritt in Quentin Tarantinos "Once Upon a Time... In Hollywood" hat er sich nun eine Nebenrolle in der Komödie "The Comeback Trail" gesichert.
24. Jun 2019: Bei dem Projekt handelt es sich um das Remake des gleichnamigen Spielfilms aus dem Jahr 1982. Erzählt wird die Geschichte eines Filmproduzenten, der bei einem Gangster tief in der Kreide steht. Um die Schulden abzuzahlen, stampft er ein Filmprojekt aus dem Boden. Der Westfernfilm soll jedoch kein Geld an den Kinokassen einspielen, dafür ist nicht nur das Drehbuch allzu dürftig. Hinter der Idee steckt vielmehr ein Versicherungsbetrug. Für die Hauptrolle wird ein abgehalfterter, selbstmordgefährdeter Western-Darsteller besetzt, den man die gefährlichsten Stunts ausführen lässt in der Hoffnung, dass er dabei draufgeht und die Filmfirma das Versicherungsgeld ausgezahlt bekommt.

Wie das Filmmagazin Hollywood Reporter berichtet, ist Emile Hirsch in die Rolle eines erfolgreichen jungen Filmproduzenten geschlüpft, der das Gegenteil seines hochverschuldeten Kollegen ist. Der wird von Robert De Niro verkörpert. Tommy Lee Jones spielt den Westerndarsteller, während in der Rolle des Gangsters Morgan Freeman zu sehen sein wird. Mit von der Partie ist ferner Zach Braff ("Scrubs - Die Anfänger"). Regie führt George Gallo ("Kunsträuber küsst man nicht") nach einem Drehbuch, das er zusammen mit Josh Posner ("Persephone: Pictures at the End of the World") geschrieben hat.

Emile Hirsch wird im Sommer 2015 zu einer 15-tägigen Haftstrafe, einer 90-tägigen Bewährungsstrafe, einer Geldstrafe und zu gemeinnütziger Arbeit verurteilt. Er hatte im Januar desselben Jahres in einem Nachtclub eine Produzentin tätlich angegriffen. Seinen Durchbruch als Schauspieler hat er 2007 mit Sean Penns Aussteigerdrama "Into the Wild". Im kommenden August wird er neben Brad Pitt und Leonardo DiCaprio in Quentin Tarantinos Hollywood-Satire "Once Upon a Time in Hollywood" zu sehen sein.
Willy Flemmer, Filmreporter.de
Weiterführende Infos
Filme
Kunsträuber küsst man nicht - Action Deutschland, 2008  mehr
Scrubs - Die Anfänger - Komödie USA, 2001  mehr
Once Upon a Time... In Hollywood - Krimi USA, 2019  mehr
Into the Wild - Abenteuer USA, 2007  mehr
Stars
Leonardo DiCaprio
Brad Pitt
Sean Penn
George Gallo
Zach Braff
Morgan Freeman
Tommy Lee Jones
Robert De Niro
Quentin Tarantino
Emile Hirsch

Newsrubriken

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2019 Filmreporter.de