Festivalticker: Herr der Ringe führt Oscar-Nominierungen an | FILMREPORTER.de
Filmreporter-RSS

Festivalticker

76. Oskar-Verleihung
Good Bye Lenin! nicht dabei

Herr der Ringe führt Oscar-Nominierungen an

Der dritte Teil von Peter Jackson s Fantasy-Epos geht mit elf Nominierungen in das Rennen um die begehrten Oscars. Dicht gefolgt von Peter Weirs See-Abenteuer "Master & Commander - Bis ans Ende der Welt" mit zehn Nominierungen. Das als Geheimtipp gehandelte Bürgerkriegsdrama "Unterwegs nach Cold Mountain" von Anthony Minghella erhielt sechs Nominierungen, aber nicht in den wichtigen Kategorien bester Film und bester Regisseur. Die deutsche Hoffnung, Wolfgang Beckers Ost-West-Komödie "Good Bye, Lenin! wurde von der Jury der Academy of Motion Picture Arts and Sciences nicht bedacht. Dafür erhielt aber der Kurzfilm "Die rote Jacke" von Florian Baxmeyer eine Nominierung.
27. Jan 2004: Noch müde von der Golden Globe- Verleihung am 25. Januar kann Peter Jackson es noch nicht richtig realisieren, dass seine Tolkien-Verfilmung mit so vielen Nominierungen an den Start geht. Die Zeit des Wartens und Hoffens bricht für das gesamte Filmteam erneut an. Unter anderem in den wichtigen Kategorien bester Film und beste Regie wurde das Fantasy-Abenteuer nominiert. Die Darsteller aus " Der Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs " wurden von der Jury nicht als nominierungswürdig erachtet. Der Überraschungshit "Lost in Translation" von Sofia Coppola kämpft mit "Master & Commander - Bis ans Ende der Welt", "Mystic River" und "Seabiscuit" um die Königskategorie bester Film. Auf einen Oscar als bester Darsteller können Bill Murray ("Lost in Translation "), Johnny Depp ("Fluch der Karibik "), Jude Law ("Unterwegs nach Cold Mountain "), Sir Ben Kingsley ("House of Sand and Fog") und Sean Penn ("Mystic River ") hoffen. Bei den Damen ist , nun schon zum vierten Mal, Diane Keaton für ihre Leistung an der Seite von Jack Nicholson in " Was das Herz begehrt " nominiert. Nach dem Golden Globe darf sich Charlize Theron jetzt auch Hoffnungen auf den Oscar machen. Zum zweiten Mal ist Samantha Morton für Jim Sheridans " In America " nominiert. Naomi Watts bestellte am Dienstag Vormittag zwei ihrer Freundinnen zu sich nach Hause, um die Bekanntgabe der Nominierungen abzuwarten. Nach der ersten Aufregung rief die Hauptdarstellerin aus "21 Gramm ", wie der Hollywood Reporter berichtet, sofort ihre Mutter an. Jüngste Anwärterin auf einen der begehrten Filmpreise ist Schauspielerin Keisha Castle-Hughes, die für ihre Rolle in " Whale Rider " nominiert wurde. Nicole Kidman wurde für ihre Leistung in " Unterwegs nach Cold Mountain " nicht bedacht. Lediglich Renée Zellweger, die schon den Golden Globe gewonnen hatte, hatte Glück und wurde als beste Nebendarstellerin in dem Bürgerkriegsdrama nominiert. Sie konkurriert mit Holly Hunter ("Dreizehn "), Marcia Gay Harden ("Mystic River "), Patricia Clarkson ("Pieces of April - Ein Tag mit April Burns " und Shoreh Aghdashloo ("House Of Sand And Fog") um den Filmpreis. Bei den männlichen Nebendarstellern wurden Alec Baldwin ("Der Cooler "), Benicio Del Toro ("21 Gramm "), Djimon Hounsou ("In America "), Tim Robbins ("Mystic River ") und Ken Watanabe ("Last Samurai ") von der Jury benannt. Besonders gefreut hat sich der deutsche Filmemacher Florian Baxmeyer, der für seinen Kurzfilm "Die rote Jacke" nominiert wurde. Der Film erzählt die Geschichte eines Waisenjungen aus Bosnien, der im Krieg die Chance auf ein neues Leben erhält. Nach dieser frohen Botschaft aus den USA wird der 29-jährige erst einmal feiern. Die 76. Oscar-Verleihung findet am 29. Februar im Kodak Theater in Hollywood statt. Schauspieler Billy Crystal wird die Gala zum achten Mal moderieren.
Julia Stoll, Filmreporter.de
Weiterführende Infos
Filme
Good Bye, Lenin! - Komödie Deutschland, 2001  mehr
Last Samurai - Action USA, 2003  mehr
The Cooler - Alles auf Liebe - Drama USA, 2003  mehr
Pieces of April - Ein Tag mit April Burns - Komödie USA, 2003  mehr
Dreizehn - Drama USA, 2003  mehr
Whale Rider - Kinderfilm Deutschland, 2002  mehr
21 Gramm - Drama USA, 2003  mehr
In America - Drama Irland, 2002  mehr
Was das Herz begehrt - Komödie USA, 2003  mehr
Unterwegs nach Cold Mountain - Drama USA, 2003  mehr
Fluch der Karibik - Abenteuer USA, 2003  mehr
Seabiscuit - Drama USA, 2003  mehr
Mystic River - Drama USA, 2003  mehr
Master & Commander - Bis ans Ende der Welt - Abenteuer USA, 2003  mehr
Lost in Translation - Drama USA, 2003  mehr
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs - Fantasy USA, 2000  mehr
Stars
Wolfgang Becker
Anthony Minghella
Peter Weir
Billy Crystal
Ken Watanabe
Tim Robbins
Djimon Hounsou
Benicio Del Toro
Alec Baldwin
Patricia Clarkson
Marcia Gay Harden
Holly Hunter
Renée Zellweger
Nicole Kidman
Keisha Castle-Hughes
Naomi Watts
Jim Sheridan
Samantha Morton
Charlize Theron
Jack Nicholson
Diane Keaton
Sean Penn
Ben Kingsley
Jude Law
Johnny Depp
Bill Murray
Sofia Coppola
Peter Jackson

Newsrubriken

Amazon
Bücher, DVDs oder das neue Heimkino für Ihren Filmgenuss




 
© 2018 Filmreporter.de