News: Festivalticker
Auszeichnungen Vienale
Auszeichnungen und Verlierer
Vera Drake zeigt es allen
Im La-Fenice-Theater in Venedig konnte sich Regisseur Mike Leigh über eine ganz besondere Auszeichnung freuen. Seine Arbeiter- und Arme-Leute-Milieustudie "Vera Drake" zeigt die Verhältnisse in den 50er Jahre in London auf und wurde bei den Filmfestspielen in Venedig mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet. Dies war eine große Überraschung, galt doch Wim Wenders "Land of Plenty" als der große Favorit. Damit stand Wenders aber nicht alleine als Verlierer da, auch Jonathan Glazers "Birth" mit Hollywoodstar Nicole Kidman ging leer aus.
13. Sep 2004: Laut der "Netzeitung" bedankte sich Mike Leigh für die besondere Ehrung mit den Worten: "In einer zynischen Welt ist es eine wunderbare Sache und äußerst beruhigend, wenn ernsthafte, unabhängige, europäische Filme mit einem kleinen Budget auf diese Weise anerkannt und ermutigt werden". Mit dem silbernen Löwen wurde Alejandro Amenábar für "Mar adentro" und Kim Ki-Duk wurde für "Bin jip" mit dem Spezialpreis für die beste Regie geehrt. Außerdem ging je ein Coppa Volpi für den besten Schauspieler an Javier Bardem ("Mar adentro") und Imelda Staunton ("Vera Drake"). Staunton spielt eine unauffällige Frau, die jungen Mädchen heimlich bei Abtreibungen hilft. Sie bedankte sich bei der Jury. Sie sei sehr stolz, denn "Vera Drake" handle von sehr komplexer Gegenständen voller Mitgefühl.
</br> In der Kategorie Orizzonti ging der Preis an "Les petits fils" von Ilan Duran Cohen. Des weiteren erhielt "Vento di terra" von Vincenzo Marra eine besondere Erwähnung. In der Sektion Corto Cortissimo wurde Kamel Cherifs "Signe d'appartenence" mit dem Leone d'Argento Citroen Corto Cortissimo-Award ausgezeichnet, eine besondere Erwähnung bekam "The Carpenter and his Clumsy Wife" von Peter Foott. Steve Hudsons "Goodbye" wurde mit dem UIP-Award als bester Kurzfilm ausgezeichnet.
</br> Der Marcello-Mastroianni-Preis für die beste schauspielerische Nachwuchsleistung ging an Marco Luisi und Tommaso Ramenghi in "Lavorare con lentezza".
Weiterführende Infos
Stars
Nicole Kidman Jonathan Glazer Wim Wenders Imelda Staunton Javier Bardem Kim Ki-duk Alejandro Amenábar Mike Leigh
2021