FILMREPORTER.DE
Best Entertainment
Filmreporter-RSS

Festivalticker

Sean Penn
Jean-François Martin/Ricore Text
Sean Penn gewinnt bei Gotham Awards
Oscargewinner im Preisrausch
Sean Penn erhielt bei den 17. Gotham Awards in New York für "Into the Wild" die Auszeichnung für den besten Film. Der Oscargewinner führte Regie und verfasste das Drehbuch nach Jon Krakauers gleichnamiger Reportage aus dem Jahre 1996.
28. Nov 2007: Das Drama "Into the Wild" beruht auf einer wahren Begebenheit. Es handelt von einem jungen Universitätsabsolventen, der sich spärlich ausgerüstet auf eine Reise nach Nordamerika begibt. In der Hauptrolle ist Emile Hirsch zu sehen. Das Werk wird im Januar 2008 in die deutschen Kinos kommen. Ein weiterer Gewinner an diesem Abend war Michael Moore mit seinem Dokumentarfilm "Sicko", der sich mit den Übeln des amerikanischen Gesundheitssystem beschäftigt. Die Gotham Awards wurden 1979 ins Leben gerufen und konzentrieren sich auf Low Budget- und Art House Produktionen.
Weiterführende Infos
Filme
Sicko - Dokumentarfilm USA, 2007  mehr
Into the Wild - Abenteuer USA, 2007  mehr
Stars
Jon Krakauer
Sean Penn
Michael Moore
Emile Hirsch
© 2020 Filmreporter.de